The 5 Questions That Made My League A Success

Die 5 Fragen, die meine Liga zu einem Erfolg gemacht haben

28. Februar 2017 | 1 Min. Lesezeit

Als wir zum ersten Mal von der Kaladesh-Liga im Wizards Play Network lasen, ergaben sich einige Fragen.

Wie organisieren wir das? Welchen Tag nehmen wir dafür? Wie behalten wir den Überblick? Welchen Anreiz geben wir unseren Spielern und sind Decks mit 30 Karten aus 3 Boosterpackungen wirklich spielbar? Wie funktioniert das im Wizards Event Reporter?

Wie gesagt, wir hatten ein paar Fragen.

Als wir diese aber erst einmal beantwortet hatten, ergab sich ein klasse Event, das über 50 Spieler anlockte, eine Menge Boosterpackungen verkaufte und einen festen Platz in unserem Kalender einnahm.

So sahen unsere Antworten im Detail aus:

„Wie organisieren wir das?“

Alle Spieler, die teilnehmen wollten, kauften sich 3 Kaladesh-Boosterpackungen. Sie konnten nach 3 Niederlagen, 5 Partien (egal wie viele Niederlagen) oder an jedem Montag eine weitere Boosterpackung ihrem Pool hinzufügen.

„Welchen Tag nehmen wir dafür?“

Partien können an jedem beliebigen Tag gespielt werden, aber es empfiehlt sich, auch einen festen Tag zu haben, an dem garantiert Spieler da sein werden. Bei uns war das Montag.

Midgard Gamings Kaladesh-Liga: Die Fakten

Individuelle Spieler: 46
Durchschnittliche Teilnehmer pro Liga-Nacht: 16
Durchschnittliche Partien pro Spieler: 10
Durchschnittlich verkaufte Boosterpackungen pro Spieler: 4,3
Spieler mit weniger als fünf Partien: 19
Spieler mit mehr als zehn Partien: 17
Spieler mit den meisten Partien: 68 (!)

„Wie behalten wir den Überblick?“

Jeder Spieler hat eine Match-Karte erhalten, um seine Partien aufzuschreiben. Wir haben sie direkt im Store hinterlegt, damit sie nicht verloren gehen.

Ein Spieler kann jederzeit mit einem neuen Pool und einer neuen Match-Karte neu anfangen. Nach 32 gespielten Partien muss ein neuer Pool angefangen werden. Wir haben unsere Spieler dazu angehalten, gegen so viele verschiedene Gegner wie möglich zu spielen.

„Welchen Anreiz geben wir unseren Spielern und sind Decks mit 30 Karten aus 3 Boosterpackungen wirklich spielbar?“

Unser Hauptargument lautete: „Ihr kauft euch sowieso ein paar Boosterpackungen. Warum kauft ihr nicht gleich drei und spielt ein paar Spiele, bevor ihr geht?“

Unsere Spieler mochten die offene Struktur und die entspannte Atmosphäre. Viele fanden auch das 30-Karten-Format und die schnelle Dynamik der Partien gut. Jüngere Spieler freuten sich, dass sie nach der Schule direkt ein paar Runden spielen konnten, und das zu einer Zeit, zu der wir sonst keine Events anbieten. Manche nutzten auch die Gelegenheit, zwischen den Runden anderer Events wie FNM ein schnelles Match einzuschieben.

„Wie funktioniert das im Wizards Event Reporter?“

Melden Sie Ihre Events so an, dass sie stets am selben Tag stattfinden und fügen Sie Ihre Spieler dann entsprechend der Teilnahme hinzu. Reporten Sie die Spielerliste, wenn die Liga-Nacht vorbei ist.

Wir freuten uns, auch Spieler begrüßen zu dürfen, die neu waren oder ausschließlich wegen der Kaladesh-Liga in den Store kamen.

Die Liga bietet neuen Stores, deren Kalender noch nicht so voll ist, eine gute Gelegenheit, ihre Community zu vergrößern. Insgesamt war die Kaladesh-Liga eine sehr positive Erfahrung, sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Belegschaft. Wir freuen uns immer, wenn wir unseren Spielern neue und aufregende Erfahrungen anbieten können.

Die Anmeldung für die Amonkhet-Liga ist ab sofort möglich! Melden Sie sich am besten gleich an.

Zahlen und Fakten zum Store: Midgard Gaming

  • Standort: Mount Pearl, Kanada (25.000 Einwohner)
  • WPN-Level: Advanced-Plus
  • Besteht seit: 5 Jahren
  • Größe: 335 m²
  • Website: http://www.midgardgaming.com/

Von Tavis Bouzane, Inhaber von Midgard Gaming

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!