Core Set 2019: Cards That Can’t Be Missed

Hauptset 2019: Diese Karten lassen die Spielerherzen höher schlagen

22. Juni 2018 | 4 Min. Lesezeit

Das Hauptset 2019 zeigt, worum es bei Magic: The Gathering im Grunde geht. Zunächst soll dieses Set die bestmögliche Gelegenheit sein, neue Spieler zu gewinnen.

Aber es ist auch noch viel mehr. Es enthält aufregende neue Karten und mächtige, gefragte neu aufgelegte Karten, die auch erfahrene Spieler aufhorchen lassen.

Hier sehen Sie einige dieser Highlights:

Commander-Lieblinge: Nexus des Schicksals, Drachenälteste

Zusätzliche Züge als Spontanzauber

Diese Karte haben Sie sicherlich schon gesehen: das ist dieses Mal die „Buy-a-Box“-Promokarte, die nicht in Boosterpackungen zu finden sein wird.

Seit der Effekt vor 25 Jahren zum ersten Mal in Magic auftauchte, ist der zusätzliche Zug ein oft spielentscheidender Faktor – und diese Karte ist auch noch ein Spontanzauber. Da sie außerdem immer wiederkehren kann, wird sie sicher in Commander und Brawl auftauchen.

Schauen Sie auf unserer Seite mit Marketing-Materialien vorbei und laden Sie sich sofort einsetzbare Werbematerialien für die sozialen Medien, Tischaufsteller, Poster und mehr herunter. Damit können Sie die Prerelease-Promotion noch effektiver bewerben: Wer jetzt ein Booster-Display des Hauptsets 2019 bestellt und es beim Prerelease abholt, erhält eine in Standard legale seltene Karte, die es nicht in Boosterpackungen gibt.

Drachenälteste

Die zuerst vor langer Zeit in Legends gedruckten Drachenältesten sind wohl die Karten, an die sich die meisten gern erinnerten, ohne sie jemals gespielt zu haben – bis sie zur Grundlage dessen wurden, was nun als Commander bekannt ist.

Fans dieses Formats werden sich freuen: Vaevictis und Arcades werden nach 25 Jahren erstmals eigene (spielbare) Karten erhalten … Auch Bolas ist zurück, dieses Mal mit erschwinglichen Kosten und eindeutigen Vorteilen. Und wenn es ernst wird, kann er ins Exil geschickt werden, um als Planeswalker zurückzukehren.

Archetypen-Upgrades: Leoniden-Kriegsführer und Gigantosaurus

Anschluss an kürzlich erschienene Sets

M19 enthält im Vergleich zu den bisherigen Hauptsets viele Verbesserungen. Eine davon ist, dass es voller Erinnerungen an kürzlich erschienene Sets steckt und vorhandenen Archetypen neue Möglichkeiten eröffnet.

Karten wie diese schaffen neue Möglichkeiten für Decks, die Ihre Spieler bereits wertschätzen. Gigantosaurus wird sich gemeinsam mit anderen Dinosauriern aus Ixalan und Rivalen von Ixalan auf seine Gegner stürzen und der Leoniden-Kriegsführer passt hervorragend in ein Amonkhet-Katzendeck.

Standard-Gewinner: Mord, Mentor der Sanften, Vivien Reid

Bewährte Standard-Gewinner

Der Wert eines mächtigen Entfernungszaubers wie Mord (auch als FNM-Promokarte erhältlich) leuchtet Spielern jeder Erfahrungsstufe ein, und der Kartenzieheffekt des Mentors der Sanften ist ein seltenes Geschenk für weiße Magier. Beide Karten waren zur Zeit des Innistrad-Blocks bereits in Standard vertreten.

Neuer Planeswalker

Unser neuer Planeswalker ist im Hauptset 2019 zum ersten Mal mit dabei – und hinterlässt schon jetzt sehr positive Eindrücke. Egal, was der Spieler braucht, Vivien kann damit dienen: Sie findet Antworten in den ersten Karten der Bibliothek oder neutralisiert mit ihrer –3-Fähigkeit Gefahren.

Langersehnte Neuauflagen: Allwissenheit, Landschaftswechsel, Schmelztiegel der Welten

Archetypen-Eckpfeiler aller Formate

Diese mächtigen Karten können schwer zu finden sein. Jede ist das Herz und die Seele eines hochrangigen Decks: Landschaftswechsel wird in Modern mit Valakut eingesetzt; Allwissenheit ist eine wichtige Karte in allen möglichen Sofortgewinn-Strategien wie Hypergenese; und Schmelztiegel der Welten ermöglicht in Vintage und Commander die unendliche Zerstörung von Ländern.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!