EventLink-Updates, 10. Juni 2020: iOS-Verfügbarkeit, Lokalisierung Das Neueste zu Updates, Fehlerbehebungen und bevorstehenden Funktionen für Wizards Eventlink.

10. Juni 2020 | 1 Min. Lesezeit

Von Bill Stark, EventLink Product Manager

Das Team arbeitet intensiv daran, die Anwendungen Magic: The Gathering Companion und Wizards EventLink für unsere WPN-Mitglieder vorzubereiten! Ich habe heute viele Informationen für Sie: neue Funktionen, Fehler und die nächsten Entwicklungsschritte sowohl für Companion als auch für EventLink. Fangen wir also gleich an!

Companion für alle iOS-Nutzer verfügbar

Viele von Ihnen, die Magic: The Gathering Companion nutzen, haben bemerkt, dass einige Spieler die App nicht herunterladen konnten, wenn sie ein iPhone benutzten. Dieses Problem konnten wir durch die vorzeitige Veröffentlichung der App lösen.

Obwohl sie noch nicht „fertig“ ist, fallen dadurch alle Einschränkungen weg, durch die iPhone-Nutzer unter Ihren Spielern die App nicht herunterladen konnten. Sie können Companion für iOS hier herunterladen.

(Hinweis: Da diese Einschränkungen für Android-Nutzer nicht gelten, sind wir auf dieser Plattform noch in der offenen Beta. Ihre Spieler können die App ohne Einschränkung herunterladen. Companion für Android finden Sie hier.)

Direktes Feedback zu EventLink

Wir haben direkt von unseren Einzelhändlern großartiges Feedback zu ihren Erfahrungen mit EventLink erhalten. Viele von Ihnen haben uns mitgeteilt, was ihnen gefällt, was sie gerne noch hätten, was ihnen nicht gefällt und welche Fehler oder Probleme ihnen bei der Nutzung der App aufgefallen sind.

Dieses Feedback ist für ein Entwickungsteam äußerst wertvoll, denn es hilft uns, Dinge festzustellen, die uns sonst vielleicht entgehen würden. Damit es für Sie möglichst einfach ist, uns dieses Feedback zu senden, haben wir in EventLink einen Kanal für direktes Feedback erstellt.

In der Kopfzeile jeder Seite in EventLink finden Sie diese Optionen, von denen ich hier „Feedback senden“ markiert habe.

Über diesen Link wird das Dialogfeld „Feedback senden“ geöffnet, das Feedback und Bewertung direkt an uns übermittelt. Auch wenn wir nicht unbedingt direkt auf jede einzelne Nachricht antworten können, überprüfen wir alles, was Sie uns senden. Ihr Feedback ist wirklich äußerst wertvoll.

EventLink und Companion in Ihrer bevorzugten Sprache

EventLink und Companion wurden inzwischen in allen Sprachen lokalisiert, in denen Magic veröffentlicht wird. Beide Produkte werden automatisch in der Sprache angezeigt, die Sie in Ihrem Browser bzw. auf Ihrem Mobilgerät festgelegt haben, sodass Sie keine Mühe haben sollten, alles richtig anzuzeigen.

Nebenläufigkeit

Ein Punkt, zu dem wir von Einzelhändlern viel Feedback bekommen haben, war das Problem, dass sie EventLink häufig aktualisieren mussten, um die zuletzt aktualisierten Informationen zu ihrem Event anzuzeigen. Bei Events, bei denen mehrere Mitarbeiter gleichzeitig mit EventLink arbeiten, kann es frustrierend sein, wenn die Informationen bei Änderungen nicht automatisch angezeigt werden.

In der Softwareentwicklung wird dies als „Nebenläufigkeit“ bezeichnet: Daten werden über mehrere Benutzer und/oder Geräte hinweg gleichzeitig angezeigt. Um dieses Problem zu lösen, arbeiten die Entwickler intensiv daran, unser Backend zu härten, damit wir Daten gleichzeitig anzeigen können.

Während der folgenden Phasen beim Veranstalten eines Events müssen Sie EventLink nicht mehr aktualisieren, um aktualisierte Informationen anzuzeigen:

  • Um Spieler anzuzeigen, die versuchen, über die Companion-App an Ihrem Event teilzunehmen, die Liste „Spieler mit beschleunigter Anmeldung“
  • Um Spieler anzuzeigen, die sich über EventLink mit ihrem Wizards Account angemeldet haben
  • Um Spieler anzuzeigen, die sich über EventLink mit einem Gast-Account angemeldet haben
  • Beim Aktualisieren von Rollen/Berechtigungen für Mitarbeiter in Ihrem Store, einschließlich automatisches Ausloggen von Benutzern, wenn Sie deren Zugriffsrechte für Ihre Events entfernen
  • Wenn Event-Informationen im Kalender geändert werden

Mehr Updates rund um das Thema Nebenläufigkeit sind in mehreren Sprints geplant, nachdem wir ein paar weitere Funktionen eingeführt haben, die etwas dringender sind. Als Nächstes werden wir uns auf die Nebenläufigkeit beim Reporten von Match-Ergebnissen konzentrieren, sobald wir wieder an dieser Funktion arbeiten.

Ausscheiden von Spielern mit Byes

Aufgrund eines Fehlers konnten Spieler, die ein Bye erhalten hatten, nicht während der Runde, für die sie das Bye erhalten haben, aus dem Event ausscheiden. Dies kann sowohl für Turnier-Mitarbeiter als auch für Spieler frustrierend sein, denn Spieler mit einem Bye möchten häufig ausscheiden, um mit anderen Spielern in Ihrem Store mehr Magic spielen zu können oder an einem Ihrer anderen Magic-Events teilzunehmen.

Dieser Fehler wurde behoben, sodass Spieler mit Byes genauso ausscheiden können wie alle anderen Spieler. Und so sieht es aus:

Events auf Anfrage und der Kalender

Events auf Anfrage, d. h. solche, die nicht angemeldet und im Store- und Event-Locator angezeigt werden, wurden bisher immer auf das aktuelle Datum vorgeschoben, unabhängig vom Status des Events. Jetzt bleiben diese Events auf dem Datum, an dem sie beendet werden, sodass Sie in EventLink nicht mehr eine immer länger werdende Liste von Events mit sich herumschleppen.

Hinzufügen von Runden

Wir haben viele Anfragen bezüglich einer Möglichkeit bekommen, die Länge Ihrer Turniere zu steuern, indem Sie festlegen, wie viele Runden Sie veranstalten möchten. Wir haben bereits die Möglichkeit hinzugefügt, ein Event vorzeitig zu beenden, und jetzt können Sie Ihr Event auch verlängern, indem Sie beliebig viele Runden hinzufügen. Wenn Sie zum Ende eines Events kommen, sehen Sie diese Option:

Mit „Runde hinzufügen“ zeigen Sie dies an:

Mit „Ja, weiter“ starten Sie Ihre nächste Runde. Sie können beliebig viele Runden hinzufügen, aber Vorsicht: Das Hinzufügen zusätzlicher Runden zu einem Event im Schweizer System führt letztendlich dazu, dass der Paarungsalgorithmus nicht mehr funktioniert. Um zu verhindern, dass Sie oder Ihre Spieler das Turnier nicht fortsetzen können, wechselt EventLink automatisch zu zufälligen Spielerpaarungen, damit alle Teilnehmer weiterspielen können.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir versuchen, eine Möglichkeit zu implementieren, dass Sie die gewünschte Anzahl an Runden vorab festlegen können, bevor das Event beginnt. Bis dahin wollten wir sicherstellen, dass Sie über die benötigten Funktionen verfügen. Jetzt können Sie nach Bedarf Ihre Events früher beenden und Runden hinzufügen, um den Erwartungen Ihrer Kunden gerecht zu werden.

Fehler bei Entscheidungskriterien behoben

Ein Fehler, durch den Entscheidungskriterien falsch gerechnet wurden, wurde behoben.

Dieser Fehler wurde uns von aufmerksamen Einzelhändlern gemeldet. Wie schon oft gesagt, gehört das Feedback, das Sie uns direkt senden, zu den wichtigsten Informationen, mit deren Hilfe wir Probleme wie dieses feststellen können, die sonst vielleicht unbemerkt bleiben würden. Vielen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, uns ihr Feedback zu senden.

Bevorstehende Funktionen

Seit ich das letzte Mal geschrieben habe, haben wir viele neue Inhalte bereitgestellt, und wir arbeiten schon intensiv an den nächsten. Die zwei Funktionen, auf die wir uns im Moment besonders konzentrieren, sind derzeit Nr. 1 und 2 bei den Anfragen, die wir von Einzelhändlern erhalten: Anmeldung verspäteter Spieler und Runden zurückgehen/Fehler korrigieren.

Wir gehen davon aus, dass wir diese in den nächsten paar Sprints bereitstellen können. (Sprints sind die zweiwöchigen Zyklen, in denen wir einen neuen Release von EventLink und Companion erstellen.) Diese Funktionen waren schon immer geplant, aber jetzt, wo so viele andere Arbeiten abgeschlossen sind, können wir sie endlich in den Vordergrund rücken.

Mithilfe der Anmeldung verspäteter Spieler werden Sie einen Spieler unabhängig davon, in welcher Phase sich das Event befindet, zu Ihrem Event hinzufügen können. Über die Benutzeroberfläche, die ich Ihnen schon bald werde zeigen können, melden Sie einfach den Spieler an. Diesem wird dann automatisch für jede Runde, die bereits abgeschlossen ist oder begonnen hat, eine Niederlage zugeschrieben.

Falls Sie eine ungerade Anzahl von Spielern haben und ein Spieler ein Bye erhalten hat, können Sie diesem Spieler trotzdem erlauben, außer Konkurrenz gegen den verspätet angemeldeten Spieler zu spielen, aber der verspätete Spieler bekommt das Match nicht angerechnet.

Dies basiert auf Kundenfeedback aus unserem alten System, in dem Spieler, die pünktlich zu Events erschienen und mit einem Bye belohnt worden waren, es als „Bestrafung“ empfanden, wenn ein Spieler, der nicht pünktlich war, verspätet ankommen und den Sieg, den sich der pünktliche Spieler nach eigenem Empfinden verdient hatte, „rückgängig machen“ konnte.

Dies ist eine Funktionsänderung, und sie ist beabsichtigt, damit verspätete Spieler einen Impuls erhalten, Ihr Verhalten zu ändern, und nicht länger Spieler bestraft werden, die sich an die Spielregeln gehalten haben. Außerdem können Sie einen Spieler unabhängig von der laufenden Runde jederzeit verspätet anmelden. Wenn Sie ein Event mit zehn Runden veranstalten, die achte Runde ansteht und ein Spieler aus irgendeinem Grund die Teilnahmegebühr bezahlen möchte, können Sie seinem Wunsch entsprechen!

Das Korrigieren von Fehlern in Ihren Events ist ein weiterer Punkt, zu dem wir viele, viele Anfragen erhalten haben. Wir hatten schon immer vor, eine solche Funktion zu integrieren, obwohl unsere Daten zeigen, dass historisch betrachtet bei weniger als 1 % der Matches ein Fehler korrigiert werden musste.

Die Funktion hat den Arbeitstitel „Runden-Rollback“ und wird es Ihnen ermöglichen, von der aktuellen Runde aus eine Runde zurückzugehen, um einen Fehler zu korrigieren, etwa ein falsch eingegebenes Match-Ergebnis. Falls Sie zurückgehen, geht der Fortschritt der aktuellen Runde verloren, aber EventLink erstellt automatisch erneut Paarungen für diese Runde, wenn Sie dorthin zurückkehren.

Sie können zwar nicht mehr als eine einzige Runde zurückgehen, um Fehler zu korrigieren, aber Magic: The Gathering Companion wird den Arbeitsaufwand zum Eingeben der Ergebnisse erheblich verringern und dafür sorgen, dass die Spieler selbst nicht nur die Match-Ergebnisse eingeben, sondern auch überprüfen können, ob sie sie richtig eingegeben haben. Dies war in der alten Event-Welt nicht möglich, ohne dass Sie und Ihre Mitarbeiter manuell nach den Informationen suchen mussten, was zu Fehlern bei der Match-Eingabe beitrug.

Der Grund für unsere Entscheidung, die Funktion so zu gestalten, ist, dass es mit enormen technischen Risiken verbunden wäre, in einem Turnier mehrere Runden zurückzugehen, Daten zu ändern und dann ein Kaskadieren der Änderung zu versuchen.

Sage und schreibe 70 % der technischen Kosten für die Wartung der klassischen Turniersoftware, mit der Sie bisher Ihre Magic-Events veranstaltet haben, hingen mit durch diese Funktion verursachten Problemen zusammen. Da das Problem überhaupt weniger als 1 % der Match-Ergebnisse betrifft, ist es die Instabilität, die dadurch entsteht, dass man mehrere Runden zurückgehen kann, einfach nicht wert.

Eine andere Betrachtungsweise: Das Korrigieren von Fehlern bei weniger als einem Prozent der Matches hat uns 70 % unserer Ressourcen gekostet, die wir besser in Funktionen hätten stecken können, die Ihnen helfen, den Arbeitsaufwand zu verringern und Ihren Geschäftserfolg zu steigern.

Indem wir dafür sorgen, dass Sie eine einzige Runde zurückgehen können, ohne Änderungen durch das ganze Turnier kaskadieren zu müssen, können wir eine Lösung für das häufigste Problem beim Reporten von Matches bereitstellen. Außerdem haben wir Companion so entwickelt, dass Spieler die Verantwortung für diesen Schritt übernehmen und überprüfen können, ob das Ergebnis aus ihrem Match richtig hinzugefügt wurde.

Zusammen werden uns diese Lösungen helfen, EventLink stabiler und benutzerfreundlicher zu machen. Bis zum nächsten Mal, senden Sie uns weiter Feedback!

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!