Ikoria-Draft-Booster haben Box-Topper

24. Februar 2020 | 1 Min. Lesezeit

Anmerkung des Herausgebers: In einem früheren Entwurf dieses Artikels wurden die Box-Topper als „in Behemoth-Größe“ bezeichnet. Diese unglückliche Wortwahl hat viele zu der Annahme verleitet, die Karten seien übergroß. Obwohl jedoch der Bonus tatsächlich so großartig ist, dass er „Behemoth-Größe“ erreicht, sind die Box-Topper Magic-Karten in traditioneller Größe.

Sie kennen wahrscheinlich das Konzept „Box Topper“ – es handelt sich um eine einzelne Karte, die werksseitig in jedem Display mit Draft-Boostern für ein bestimmtes Set mit versiegelt werden. Normalerweise sind diese Karten etwas ganz Besonderes, und die Box-Topper für Ikoria: Reich der Behemoths sind da keine Ausnahme.

Ganz genau: Bei jedem Ikoria-Display liegt ein Bonus gleich obenauf. Wir werden Ihnen die Karten zeigen, wenn die Veröffentlichung näher rückt, aber wir können Ihnen jetzt schon versichern, dass diese Box-Topper anders sind als alles, was es bei Magic bisher gab.

Aber selbst ohne Kenntnis des Karteninhalts können Sie schon einige Schlussfolgerungen ziehen, wenn Sie Prognosen für das Set erstellen und sich mit Ihrem Großhändler absprechen.

Zum Beispiel:

1. Jedes Display ist schlicht und einfach mehr wert.

Das mag zwar offensichtlich sein, aber es hat wichtige Konsequenzen. Wie begehrt ein bestimmtes Booster-Display ist, ergibt sich daraus, wie begehrt der Set-Inhalt insgesamt ist (X). Bei einem Ikoria-Display kommt der Aspekt hinzu, wie begehrt der Box-Topper ist (X + Y).

Ergebnis: Jedes Ikoria-Display ist schlicht und einfach mehr wert.

Und für WPN-Mitglieder gibt es noch mehr Variablen: Sie erhalten außerdem die „Buy-a-Box“-Promokarte sowie die Chance, Ihren Spielern Ikoria-Draft-Booster-Displays – inklusive Box-Topper – im Rahmen der Prerelease-Promotion mit vorzeitigem Display-Verkauf eine Woche früher zu geben.

Und schließlich gibt es eine weitere Variable, die Ihnen beim Display-Verkauf einen Vorteil verschafft.

Ganz einfach: Sie verkaufen Displays.

2. Ein geschlossenes Display ist objektiv besser als 36 Boosterpackungen.

Nicht jeder Einzelhändler, der Magic führt, verkauft ganze Displays. Und nicht jeder Einzelhändler hat mit dem Segment der Magic-Zielgruppe zu tun, die sie kauft.

Das ist eine weitere Schlussfolgerung, die wir aus den Box-Toppern für Ikoria ziehen können: Sie bieten Vorteile für Stores, die ihr Angebot nicht auf lose Boosterpackungen beschränken, und für Stores, deren Kundschaft aus stark engagierten Fans besteht, die mit Begeisterung ein geschlossenes Display öffnen. Falls Sie das hier lesen, ist Ihr Store wahrscheinlich beides.

Wenn Sie Magic-Fan sind und eine Produktmenge kaufen möchten, die einem Display entspricht, ist ein geschlossenes Display einfach objektiv besser als sechsunddreißig lose Boosterpackungen.

Selbst wenn Sie zu den Magic-Fans gehören, für die besondere Karten keine so große Rolle spielen.

3. Von Box-Toppern profitieren sogar Spieler, die nicht an ihnen interessiert sind.

Denken Sie an das letzte Mal, als es Box-Topper gab, bei Ultimate Masters – dazu gehörte jede seltene und sagenhaft seltene Karte aus dem Set, darunter einige der bekanntesten und begehrtesten Magic-Karten, mit neuen Illustrationen und erweiterten Kartenrändern.

Bei den Box-Toppern für Ikoria ist das Thema ein ganz anderes, aber das Prinzip ist dasselbe: Box-Topper sprechen sowohl Sammler an als auch Spieler, die ausgefallene und glitzernde Karten mögen.

Aber für viele Spieler ist Tarmogoyf gleich Tarmogoyf. Er muss einfach nur turniertauglich sein, alles andere spielt keine Rolle. Und für noch mehr Spieler ist das Entscheidende, wo die Karte in der Draft-Reihenfolge landet – sie wollen einfach das bestmögliche Draft-Deck zusammenstellen.

Aber wie Michael Bahr letzte Woche geschrieben hat, freuen sich auch Spieler, die nicht unbedingt ausgefallene und glitzernde Karten suchen, wenn sie in Boosterpackungen welche finden, weil sie sich gut zum Tauschen eignen. Reine Spieler können diese Box-Topper in Standard-Stützen umwandeln, und Draft-Fans können sie für weitere Drafts aufheben. Also sind letzten Endes alle glücklich.

Insgesamt generieren die Box-Topper also einen enormen Mehrwert für Ikoria: Reich der Behemoths – auch ohne die eigentlichen Karten zu kennen. Bedenken Sie das, wenn Sie Ihre Bestellung zur Veröffentlichung planen.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!