Laut neuen Daten bevorzugt die Generation Z herkömmliche Geschäfte

2. März 2020 | 1 Min. Lesezeit

Ihre Kunden haben unzählige Optionen, wo sie Magic kaufen können. Aber streng genommen ist keine dieser Optionen besser als die anderen – einige Fans betrachten die Einfachheit und Geschwindigkeit beim Online-Shopping als enorme Vorteile. Andere suchen nach etwas ganz anderem.

Das Einkaufen in einem herkömmlichen Store ist ein völlig anderes Erlebnis als online: Es gibt jemanden, der gerne Fragen beantwortet, möglicherweise auch personalisierte Empfehlungen geben kann, sowie die Gelegenheit, sich von der Online-Welt abzukoppeln.

Und diese Vorteile sind für einen großen Teil der Gaming-Community attraktiv: die Generation Z.

Die Generation Z umfasst die Altersgruppe von vierzehn bis vierundzwanzig – ein Segment, das sich stark mit dem der an Gaming Interessierten überschneidet. Und diese Gruppe ist nicht klein. Einige Schätzungen sagen voraus, dass die Generation Z bis Ende 2020 ein Drittel der US-Bevölkerung ausmachen wird.

Wissen Sie, was das Beste an dieser riesigen Gruppe von Käufern ist? Sie wollen wahrscheinlich schon Ihren Store besuchen.

Ein Großteil der Kunden, die zur Generation Z gehören, bevorzugt herkömmliche Geschäfte gegenüber Online-Shopping.

Laut der Umfrage, deren Details Sie hier finden, geben mehr als die Hälfte der Befragten, die zur Generation Z gehören, ihr verfügbares Einkommen lieber für Produkte aus als für Events wie Reisen oder Konzerte. Aber sie möchten diese Produkte nicht einfach irgendwo kaufen – sondern in einem Ladengeschäft in ihrer Nähe.

Sage und schreibe 81 % der Befragten, die zur Generation Z gehören, gaben an, lieber in herkömmlichen Geschäften einzukaufen als online.**

Und das gilt nicht nur für diejenigen, die schon wissen, wonach sie suchen. 73 % der Befragten gaben an, dass sie neue Produkte lieber in einem Ladengeschäft entdecken, als online davon zu erfahren.

Tatsächlich bevorzugt mehr als die Hälfte der Befragten herkömmliche Geschäfte, weil sie kein Online-Shopping-Erlebnis bieten – für sie ist das Einkaufen in einem Ladengeschäft eine Möglichkeit, sich für kurze Zeit von der digitalen Welt abzukoppeln.

Offline Produkte zu durchstöbern bedeutet, dass keine Gefahr besteht, mitten im Kauf durch Benachrichtigungen abgelenkt zu werden oder sich von der schieren Zahl der verfügbaren Produkte und Verkäufer erschlagen zu fühlen. Und genau diese Möglichkeit, sich zu konzentrieren und abzukoppeln, ist für die Generation Z attraktiv.

Käufern der Generation Z gefallen herkömmliche Geschäfte so gut, dass sie ihre erste und zweite Wahl sind: Die meisten gaben an, dass sie auch dann nicht online einkaufen würden, wenn ihr Lieblingsgeschäft schließen würde – sie würden sich ein anderes herkömmliches Geschäft suchen.

Kunden der Generation Z suchen mehr als nur Produkte – sie wünschen sich ein Erlebnis rund um das Produkt.

Einer der Gründe, aus denen die Generation Z lieber in einem Geschäft einkauft, ist etwas, das man online nicht findet – das Erlebnis.

Obwohl Kunden der Generation Z gerne ihr Geld für Produkte ausgeben, geht es ihnen nicht nur um den Erwerb des Produkts. Diese Generation betrachtet Einkaufen gerne als Erlebnis – als Möglichkeit, offline mit Produkten zu interagieren und Kontakte zu pflegen.

Eine Online-Plattform gibt zwar Algorithmus-gestützte Empfehlungen, aber sie kann nicht dieselben Fragen stellen wie ein Mitarbeiter im Store. Bist du Sammler? Spielst du gerne Limited oder Constructed? Möchtest du ein Deck für Standard oder Commander bauen?

Das erklärt, warum 73 % der Befragten angaben, dass sie neue Produkte gerne in Ladengeschäften entdecken.

Ein Algorithmus kann auf Grundlage von vorherigen Käufen, Browserdaten usw. ähnliche Produkte empfehlen. Diese Funktion kann zwar leistungsfähig sein, sollte aber nicht mit echter Personalisierung verwechselt werden. Es sind die persönliche Note, die Sachkenntnis der Mitarbeiter und das fantastische Erlebnis, die diese Generation wieder in herkömmliche Geschäfte locken.

Käufer der Generation Z suchen also ein paar unterschiedliche Dinge: coole Produkte, hilfreiche Interaktionen mit Mitarbeitern und Gelegenheiten, offline mit Familie und Freunden in Kontakt zu sein – und das alles an einem fantastischen und einladenden Ort.

Das klingt stark nach dem, was sie in einem der besten Game-Stores der Welt finden können.

Binden Sie Ihre Kunden mit Premium-Erlebnissen an Ihren Store.

Sie brauchen die neueste Käufergeneration nicht von Online-Shops wegzulocken. Sie sucht bereits nach einem großartigen Einkaufserlebnis, bei dem sie sich abkoppeln und Zeit mit ihrer Community verbringen kann – Sie müssen es lediglich für sie bereithalten.

WPN-Mitglieder haben hier schon einen Vorteil, denn sie bieten ihren Spielern und Kunden ein großartiges Erlebnis. Das ist der Grund, warum Spieler Ihren Store und keine der anderen Optionen wählen.

Aber Käufer der Generation Z erwarten mehr als ein Gebäude, in dem sie ihre Einkäufe tätigen können. Alle Daten zeigen, dass die Generation Z ein Premium-Einkaufserlebnis erwartet – und wir können Ihnen helfen, ihr genau das zu bieten.

 Stichtag für das Erreichen des Premium-Status

 Belohnung

13. März

 Aufgewertete Marketing-Materialien für Ikoria

 7. April

 Veranstalten Sie die Premium Championship: Ikoria

 7. April

 Sichern Sie sich jeweils ein Exemplar von ausgewählten Geheimer Unterschlupf Releases

 17. April

 Zahlen von Prerelease-Partys werden auf Ihre nächsten Produktzuteilungen angerechnet

 3. Juli

 Nur Premiumkarten in der Commander-Kollektion: Grün

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!