Vorbereitung auf WPNQ: Richtlinien für Competitive REL

18. November 2019 | 1 Min. Lesezeit

Die Wizards Play Network Qualifier beginnen am 11. Januar!

Wenn Sie daran interessiert sind, in Ihrem Store WPN Qualifier zu veranstalten, sollten Sie WPN Premium erreichen – Premium Stores erhalten Priorität, wenn wir Veranstalter-Stores auswählen. Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich zu bewerben, finden Sie hier.

Sie haben noch keinen Premium-Status? Kein Problem. Wenn Sie einen WPNQ veranstalten möchten, bewerben Sie sich hier. (Wenn Sie sich bereits beworben haben, haben wir Ihre Bewerbung in den Akten. Es ist keine erneute Bewerbung erforderlich.)

Da Premium-Stores bereits WPNQ anmelden, während Sie dies lesen, und die Events schon in ein paar Wochen beginnen, ist der Zeitpunkt günstig, sich nochmals mit Competitive Rules Enforcement Level (REL) zu befassen.

Falls Sie noch nicht damit vertraut sind: Events wie WPNQ funktionieren etwas anders als z. B. Friday Night Magic. Wenn Sie vorhaben, einen zu veranstalten, sollten Sie an ein paar Dinge denken, die für Events auf Competitive REL gelten.

Auf Competitive REL geht es darum, die Integrität des Events zu schützen.

Turniere auf Competitive REL sind normalerweise diejenigen, bei denen größere Preise oder auch Einladungen zu Turnieren höherer Stufe vergeben werden. Von Spielern wird erwartet, dass sie die Spielregeln kennen und mit den Richtlinien und Abläufen vertraut sind.

Da erwartet wird, dass die Spieler die Spielregeln bereits kennen, liegt der Hauptunterschied zwischen einen Event auf Competitive REL und einem Event wie FNM in der Herangehensweise an die Durchsetzung der Spielregeln.

Wenn Spieler auf Regular REL einen Fehler machen, ist das Ziel, sie zu belehren. Ein Spieler hat versehentlich eine zusätzliche Karte gezogen? Erklären Sie ihm einfach, was er falsch gemacht hat. Er hat eine ausgelöste Fähigkeit vergessen? Eine einfache Verwarnung reicht aus.

Auf Competitive REL ist jedoch Integrität von entscheidender Bedeutung. Es geht darum, sicherzustellen, dass alle Teilnehmer den Ergebnissen trauen können.

Dieselben Verstöße – eine zusätzliche Karte ziehen oder eine ausgelöste Fähigkeit vergessen – können bei einem Event auf Competitive REL einen Game Loss oder sogar einen Match Loss bedeuten. Verstöße bei diesen Turnieren werden gemäß dem Magic Infraction Procedure Guide geahndet.

Unter bestimmten unglücklichen Umständen können Verstöße sogar zur Disqualifikation führen. Für diesen Fall gilt der folgende Ablauf.

Reporten Sie Spieler-Disqualifikationen auf WPN.Wizards.com.

Falls ein Spieler disqualifiziert wird, reporten die Turnier-Organisatoren den Vorfall über die Wizards Play Network-Website. Der Prozess besteht aus drei Schritten.

Disqualifizieren Sie zunächst den Spieler im Wizards Event Reporter.

  1. Wechseln Sie im WER innerhalb des Events zur Registerkarte „Strafen“.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu“. Das Popup-Fenster „Strafeintrag“ öffnet sich.
  3. Wählen Sie den zu disqualifizierenden Spieler aus und die Runde, in der er disqualifiziert werden soll.
  4. Füllen Sie die Felder mit den Dropdown-Listen aus.
  5. Klicken Sie auf „Speichern“.
  6. Klicken Sie auf „Ja“, um den Spieler ausscheiden zu lassen (falls der Spieler das Event verlassen hat oder ausgeschlossen wurde).

Die einfachste Vorgehensweise ist, einen Spieler vor dem Einreichen des Events zu disqualifizieren. Sie können den Spieler zwar nach dem Einreichen des Events disqualifizieren, aber dazu müssen Sie das Event erst wieder öffnen.

Reporten Sie als Nächstes auf WPN.Wizards.com.

  1. Besuchen Sie WPN.Wizards.com und scrollen Sie nach unten zur Option „Kontaktieren Sie uns“.
  2. Klicken Sie auf den Link zum Senden einer E-Mail an uns und melden Sie sich mit Ihrem Organized Play Account an.
  3. Klicken Sie auf „Schreiben Sie uns“ und wählen Sie die Option „Disqualifikationsformular“.
  4. Füllen Sie das Formular vollständig aus (einschließlich Spieler-Aussagen).
  5. Klicken Sie auf „Senden“.

Geben Sie schließlich dem disqualifizierten Spieler ein Exemplar des FAQ-Dokuments zum Thema Disqualifikation. Dieses Dokument finden Sie hier unter Ressourcen -> Regeln und Formulare.

Bewahren Sie Ergebniszettel für mindestens sechs Monate auf.

Dies ist ein kleiner, aber wichtiger Punkt, der häufig übersehen wird.

Noch einmal: Events auf Competitive REL zu veranstalten bedeutet, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, um die Integrität der Ergebnisse zu schützen. Bewahren Sie daher alle Ergebniszettel von jedem Turnier für einen Zeitraum von sechs Monaten auf – für den Fall, dass nach Bekanntgabe der Turnierergebnisse Match-Korrekturanfragen gestellt werden.

Sie können sich jetzt für WPNQ bewerben – tun Sie dies hier oder bewerben Sie sich für WPN Premium, um zuerst an der Reihe zu sein.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!