Erfolgsgeschichte: Rückkehr zu Prereleases im Store

13. Juli 2021 | 1 Min. Lesezeit

Nick Nazar, Inhaber und Geschäftsführer von Phoenix Comics and Games in Seattle, Washington, war begeistert, als er letzten Monat für Modern Horizons 2 Spieler wieder zu einem Prerelease im Store begrüßen konnte.

Heute berichtet er uns von seinen Erkenntnissen darüber, was die Erfolgsfaktoren für dieses Prerelease waren, wie es ist, EventLink für Events vor Ort zu nutzen, und wie Spieler auf neue Event-Richtlinien mit größerem Ermessensspielraum reagiert haben.

Wie haben Sie mit Ihrer Community interagiert, bevor Sie wieder für Events im Store öffnen konnten?

Angefangen haben wir mit einem Blogbeitrag zu unserem Zeitplan und Vorsichtsmaßnahmen bei der Wiedereröffnung. Anschließend haben wir Links dazu auf Twitter, Facebook und Discord gepostet.

Und wir haben immer erwähnt, dass der Spielbetrieb im Store zurückkehrt, wenn wir wegen Magic bei einem Kunden angerufen oder eine Frage nach Events gehört haben.

Welche Ihrer Werbemaßnahmen hatte die größten Auswirkungen auf die Teilnehmerzahlen bei Ihrem Modern Horizons 2 Prerelease?

Unser Discord-Server hatte die größte Wirkung – dort haben viele Benutzer über Events im Store gesprochen oder danach gefragt. Wir haben unseren Blogbeitrag in einer örtlichen Magic-Facebook-Gruppe geteilt, sodass es sich herumgesprochen hat, aber die meisten Spieler, die an unserem Modern Horizons 2 Prerelease und den nachfolgenden Events teilgenommen haben, habe ich von Discord wiedererkannt.

Wie war Ihre Erfahrung mit EventLink für ein Prerelease vor Ort?

Gut, mit Raum für Verbesserungen, damit es wirklich großartig wird. (Und tatsächlich sind viele Verbesserungen schon unterwegs!)

EventLink hat für den Großteil des letzten Jahres während der Pandemie großartig funktioniert, um unsere Webcam-Events zu veranstalten, und wir haben definitiv vor, diese Events weiterhin anzubieten, soweit Interesse vorhanden ist.

Vor Ort gab es eine Lernkurve, um die Leute nach ihren E-Mail-Adressen zu fragen oder sie dazu zu bewegen, dass sie die Companion App herunterladen und mit dem Event-Code einchecken. Sobald das aber geschehen war, waren die Leute begeistert, dass sie ihre Paarungen per Push-Benachrichtigung bekommen konnten (ganz zu schweigen vom Reporten – das funktioniert hervorragend). Am gesamten Wochenende gab es bei ungefähr 104 Spielern nur ungefähr vier, die weder Companion noch eine Arena-ID hatten.

Haben Sie private Events veranstaltet oder den größerem Ermessensspielraum in den Event-Richtlinien genutzt?

Bei uns haben wir im Rahmen unserer Event-Richtlinien Impfanforderungen durchgesetzt (und zwar für alle Events und Casual-Spiele an unseren Tischen, Punkt), und wir haben die Pflicht beibehalten, an den Tischen Masken zu tragen.

Wir haben festgestellt, dass sich Spieler so sicher gefühlt haben und begeistert waren, wieder spielen zu können. Ich habe absolut keine Beschwerden darüber bekommen.

Was ist die wichtigste Erkenntnis, die Sie aus diesem Prerelease für Events im Store unter den aktuellen Bedingungen gezogen haben?

Unsere wichtigste Erkenntnis lautet, dass wir es uns leisten können, die Verfügbarkeit des Raums im Store langsam wieder zu erhöhen.

Bei Modern Horizons 2 haben wir die Teilnehmerzahl auf sechzehn pro Event begrenzt. Für Abenteuer in den Forgotten Realms liegt diese Zahl bei vierundzwanzig pro Event. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir uns in naher Zukunft wieder auf normale Teilnehmerzahlen bei Events zubewegen werden.

Was war für Sie das Beste an diesem Prerelease im Store?

Das Beste an diesem Prerelease war, als ich zum ersten Mal meine Eröffnungsansage machen durfte. Normalerweise fangen wir mit einer kurzen Besprechung an, bei der ich den Spielern nochmals die Spielregeln erkläre und mich und mein Team vorstelle.

Es war schwer, die Tränen zurückzuhalten, als ich zum ersten Mal nach über einem Jahr wieder eine solche Besprechung hatte, und ich glaube, unseren Spielern ging es genauso.

Wir hoffen, Sie und Ihre Spieler freuen sich genauso über die Rückkehr zum Spielbetrieb im Store – falls möglich, nutzen Sie die kommenden Prereleases optimal, indem Sie Events im Store veranstalten.

Es ist noch nicht zu spät, das Abenteuer in den Forgotten Realms Prerelease in Wizards EventLink anzumelden, und falls Sie in den USA ansässig sind, stellt dieses Prerelease eine Möglichkeit dar, Ihre Produktzuteilungen wieder zu erhöhen, da die Zahlen zurückkehren.

Und falls Sie noch keine Events im Store veranstalten, sind Webcam- und At-Home Prereleases weiterhin verfügbar, um Ihre Community zusammenzuhalten, bis der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!