What a Difference a Judge Makes

Der Unterschied, den ein Judge ausmachen kann

22. April 2015 | 2 Min. Lesezeit

Werfen Sie mal einen verstohlenen Blick durch die Fenster von Common Ground Games beim Prerelease. Sie werden sehen, dass die Räume prall gefüllt mit Spielern sind, die Partien ausfechten, lachen und einfach nur eine tolle Zeit haben.

Wie konnten sie eine derart florierende Community in weniger als zwei Jahren aufbauen? Nun, dazu waren Geduld, Hingabe, etwas Glück … und ein Judge namens John Trout notwendig.

Fangen wir mal am Anfang an.

7. Mai 2013: Common Ground wird als Nutzer des WPN registriert

Nach einer niederschmetternden Erfahrung beim Gildensturm Prerelease in einem anderen Store beschloss Jamison Sacks, in seinem neuen Store eine freundliche Community aufzubauen. Sein erstes Event lockte sechs Spieler an.

5. Juni 2013: Ein örtlicher Judge steht plötzlich ohne Store da

Ein WPN-Store in der Nähe musste schließen, sodass John Trout, Level 1 Judge und Lehrer an der privaten Lake Hill Grundschule, plötzlich ohne einen Platz zum Spielen für sich und seine Schüler dastand. Er wandte sich an Common Ground mit der Bitte, sein Magic Camp für jüngere Spieler dort veranstalten zu können, sowie mit dem Angebot, das bevorstehende Theros Prerelease als Judge zu betreuen.

21.–22. September 2013: Theros Prerelease wie „Tag und Nacht“

Als guter Lehrer weiß John genau, wie er mit einer aufgeregten Menge umgehen muss. Er löste komplexe Regelfragen ohne Mühe. Er machte seine Ansagen mit ruhiger Miene. Er löste sogar einen unglücklichen Disqualifikationsfall mit Geduld und Gelassenheit.

10. Mai 2014: Common Ground erreicht Advanced Plus

Dank des stetig wachsenden guten Rufs – und dank Johns Magic Camp Spielern – erreichte Common Ground das höchste WPN-Level. Und das gerade mal ein Jahr nach der Registrierung!

Und Johns Mitwirken hat mehr als nur die Spielerzahlen verbessert: seine Hingabe und sein freundliches Temperament haben Common Ground beim Erfüllen der Advanced Plus-Qualitätssicherungsvereinbarung geholfen.

20.–21. September 2014: Am Khane von Tarkir Prerelease nehmen 230 Spieler teil

Das macht einen Zuwachs von 4000 %, seit John mit an Bord ist.

17.–18. Januar 2015: Die Community bedankt sich bei John

Beim Schmiede des Schicksals Prerelease entschieden die Spieler, zusätzlich zur Teilnahmegebühr Spenden abzugeben, die Johns Magic Camp zugute kommen sollen. Einige Spieler spendeten sogar die Packungen, die sie gewannen.

Wir haben 20-jährige Spieler hier, die zum ersten Mal gegen John spielten, als sie zwölf waren.

Heute

Common Grounds baut aus: Durch einen neuen Spielbereich wurden gerade die Kapazitäten des Stores verdoppelt und Jamison ist zuversichtlich, dass sie – in Zusammenarbeit mit John – keine Probleme haben werden, alle Stühle mit glücklichen Spielern zu besetzen, Tag für Tag.

Die Zusammenarbeit mit einem Judge kann sich in größerem Maße bezahlt machen, als Sie es sich womöglich vorstellen können. Judges können den Unterschied zwischen einer stabilen und einer wachsenden Community ausmachen, zwischen problemlosen und perfekten Events.

Suchen Sie nach einem Judge? Werfen Sie mal einen Blick auf den Magic Judge Blog.

Sie haben bereits einen? Stellen Sie sicher, dass er weiß, wie sehr Sie ihn schätzen!

Wie hat die Zusammenarbeit mit einem Judge Ihren Store vorangebracht? Erzählen Sie uns auf WPNStories@Wizards.com davon und vielleicht berichten wir hier schon bald darüber!

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!