WPN-Orientierung: Event-Strategie

18. Oktober 2019 | 13 Min. Lesezeit

Die Art und Weise, wie Sie Ihren Event-Kalender verwalten, hat einen direkten Einfluss auf die Effektivität Ihrer Werbestrategien. Dieser Artikel zeigt Ihnen verschiedene Werbetechniken, die Sie bei der Erstellung Ihres Kommunikationsplans berücksichtigen sollten.

Schauen Sie sich hier die Checkliste zur Event-Strategie an:

Dieser Artikel geht bei folgenden Themen ins Detail:

  1. Verwalten Ihres Event-Kalenders
  2. Verwalten Ihrer Event-Formate
  3. Preisstrategie
  4. Event-Promotion

Verwalten Ihres Event-Kalenders

Für Stores, die Events veranstalten, ist ein Event-Kalender von entscheidender Bedeutung, in etwa wie die Speisekarte in einem Restaurant. Er ist eines der wichtigsten Kommunikations- und Werbetools, über das Sie verfügen. Daher ist es wichtig, darauf zu achten, dass er gepflegt wird und gut lesbar ist. Hier ist unser Ratschlag für einen soliden Kalender.

Die besten Kalender sind: 1. leicht zu finden, 2. leicht zu lesen und 3. konsistent auf allen Plattformen.

Leicht zu finden

Hier sind einige Stellen, an denen wir empfehlen, Ihren Kalender zu veröffentlichen. Halten Sie ihn möglichst auf Augenhöhe.

  • Schaufenster. Besonders für Stores mit viel Fußgängerverkehr geeignet.
  • Kassenbereich. Halten Sie einen Monatskalender bereit, den Sie Ihren Kunden beim Bezahlen geben können.
  • Spielbereich. Erinnern Sie Ihre Spieler immer wieder an Ihre zukünftigen Events, während sie bei Ihren regelmäßigen Events spielen.
  • In Willkommens-Decks. Stecken Sie kleine Kalender mit Events für neue Spieler in die Demo-Decks.
  • Soziale Medien. Binden Sie Ihre Community in die Diskussion über spannende zukünftige Events ein.
  • Website. Erstellen Sie hier einen eigenen Reiter, unter dem der Kalender leicht zu finden ist.
  • Toiletten. Ein Aushang mit Kalender oder anderen Informationen zum Store helfen, Ihre Kunden zu informieren und zu beschäftigen.

Leicht zu lesen

Betrachten Sie Ihren Kalender als ein Marketinginstrument, das mehr als nur die von Ihnen erwarteten Kunden erreichen kann. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kalender informativ und leicht lesbar für alle Zielgruppen ist, nicht nur für Ihre Stammgäste.

  • Keine Abkürzungen. Neue Kunden wissen nicht, was „FNM“ bedeutet. Schreiben Sie die Namen Ihrer Events aus.
  • Farbcodes. Informationen sind mit einfachen Farbcodes leichter erfassbar. Verwenden Sie beispielsweise eine bestimmte Farbe für alle Draft-Events usw.
  • Nur die wichtigsten Informationen. Verkomplizieren Sie die Beschreibung des Events nicht. Geben Sie den Namen des Events, die Registrierungszeit, die Anfangszeit, das Format und die Kosten an.
  • Klickbarkeit. Wenn der Kalender digital ist, stellen Sie Links zu zusätzlichen Ressourcen wie einer Registrierungsseite, Ihrer Facebook-Seite oder Ihrer Website zur Verfügung.

Konsistenz

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kalender auf allen Plattformen konsistent sind. Aktualisieren Sie jeden Kalender, wenn Sie ein neues Event im Wizards EventLink planen. So stellen Sie sicher, dass Spieler die richtigen Informationen erhalten.

Helfen Sie Ihren Spielern, eine Routine aufzubauen, indem Sie jede Woche das gleiche Event anbieten. Konsistenz ist der Schlüssel zu regelmäßigem Spiel. Es ist jedoch in Ordnung, zu variieren, indem Sie einen Zeitplan mit wechselnden spezielle Events für jede Woche anbieten, was den Leuten einen Grund gibt, Ihren Kalender öfter zu überprüfen. Nutzen Sie Feedback aus Ihrer Community, um neue Ideen für Events zu erhalten und herauszufinden, ob Ihre regulären Events angenommen werden und funktionieren.

Verwalten Ihrer Event-Formate

Es gibt viele Möglichkeiten, Magic zu spielen. Im Allgemeinen sollten Sie Events bevorzugen, die aktuelle Produkte und das Standardformat promoten. Dies senkt Einstiegsbarrieren und schafft eine Möglichkeiten für neue bzw. Casual-Spieler, sich in Ihre Organized Play Community einzubringen.

Es gibt viele verschiedene Formate, aber Sie werden schnell feststellen, dass Spieler, die gerne nicht-Standard-Formate spielen, erfahrene Spieler sind, die oft ganz genau wissen, was sie wollen. Sie erfordern keinen großen Marketing-Aufwand, um sie für Ihre Events zu gewinnen.

Konzentrieren Sie sich auf Zuwachs bei neuen und Casual-Spielern, da diese den größten potenziellen Zuwachs zu Ihrem Kundenstamm darstellen.

Die vollständigen Magic-Turnierregeln (und andere hilfreiche Dokumente) finden Sie hier.

Events im Limited-Format

Bei Limited-Events wie Boosterdraft und Sealed-Deck öffnen Spieler als Teil des Events Boosterpackungen und bauen dann eigene Decks, um gegeneinander anzutreten.

Bei allen Limited-Events wird erwartet, dass Sie genügend Standardländer für Ihre Spieler bereitstellen. Sie können ihre Spieler immer bitten, die Länderkarten nach dem Event zurückzugeben.

Boosterdraft ist eines der beliebtesten Formate, da es eine einfache Möglichkeit bietet, sich mit dem aktuellen Set zu beschäftigen, und Spieler es oft als Spielen mit gleichen Bedingungen für alle ansehen. Beachten Sie, dass dieses Format komplizierter und für neue Spieler schwerer zu überblicken ist, weshalb wir empfehlen, Spieler erst auf dieses Format hinzuweisen, nachdem sie einige Erfahrung mit Constructed-Decks gesammelt haben.

Mehr Informationen über Boosterdraft finden Sie hier.

Sealed-Deck ist das Format der Prereleases, bei denen die Spieler sechs Boosterpackungen zum Öffnen und Spielen erhalten. Dies ist ein leicht zugängliches Format, besonders für brandneue Spieler. Sie müssen nur die kleine Auswahl der vor ihnen liegenden Karten verstehen.

Mehr Informationen über Sealed-Deck finden Sie hier.

Constructed Events

Es gibt viele Constructed-Eventformate, an denen Ihre Spieler Spaß haben können, wie Modern und Commander. Um die Teilnahme für eine möglichst große Zahl von Kunden zu ermöglichen, ist es jedoch ratsam, bei Ihrer Eventplanung Formate mit Schwerpunkt auf Karten aus den neuesten Sets zu bevorzugen.

Standard ist ein sehr dynamisches Format, bei dem Spieler ihre Decks nur mit Karten aus den aktuellsten Magic-Sets bauen. Die sich stetig ändernde Auswahl an Karten und die damit verbundenen neuen Strategien machen es zu einer der beliebtesten und abwechslungsreichsten Arten, Magic zu spielen. Jedes Jahr werden vier Magic-Sets veröffentlicht und dem Standardformat hinzugefügt. Einmal im Jahr, wenn das Herbstset erscheint, rotieren die vier ältesten Sets aus dem Standard-Format heraus.

Um mehr darüber zu erfahren, welche Sets in Standard enthalten sind, besuchen Sie diese Website.

Brawl ist ein bisschen wie Standard, ein bisschen wie Commander und eine einzigartige und aufregende Deckbau-Herausforderung. Spieler bauen ein Deck aus dem Standard-Kartenpool um eine bestimmte legendäre Kreatur oder einen Planeswalker herum auf und treten in Duellen oder Multiplayer-Partien gegen einen oder mehrere Freunde an.

Mehr Informationen über Brawl finden Sie hier hier.

Events ohne Format

Es ist auch wichtig, Events in Ihrem Kalender zu haben, die anderen Zwecken als dem traditionellen Organized Play dienen. Hier sind Ihre Möglichkeiten unbegrenzt. Berücksichtigen Sie jedoch, wofür solche alternativen Event-Angebote da sind:

  • Um Ihre Community zu vergrößern. Führen Sie ein Tausch-Event durch oder stellen Sie Spielern, die andere Spiele spielen, Magic vor, indem Sie ihnen Events anbieten, die parallel zu Ihren Magic-Events laufen.
  • Um Kenntnisse zu vermitteln oder zu vertiefen. Führen Sie Events wie Deckbau-Workshops oder „Lernen, wie man draftet“ durch.
  • Um die Spieler auf stärkere Gegner vorzubereiten. Organisieren Sie offene Events mit kompetitiven Turnierregeln, damit die Spieler für anstehende Turniere üben können.

Einführen neuer Events

Sehen Sie sich die Teilnehmerzahlen Ihrer Events genau an und finden Sie heraus, was möglicherweise fehlt. Laufen die Drafts nicht so, wie sie sollten? Möchten Sie Ihre Optionen für das Spiel weiter diversifizieren? Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren Spielern ein neues Event oder Format anbieten.

  • Befragen Sie Ihre Spieler. Was spielen Ihre Spieler und wie oft? Welche Formate wünschen sie sich? Funktionieren die vergebenen Preise für Sie und Ihre Spieler? Werden alle Zielgruppen bedient?
  • Ernennen Sie Personen als Format-Verantwortliche. Ernennen Sie jemanden, der die Rolle des Community-Leiters für ein bestimmtes Event oder Format übernimmt. Ein wöchentliche wiederkehrendes Event steht und fällt mit seiner Community, daher sollte der Leiter eine freundliche, aufgeschlossene Person sein, die Ihnen hilft, neue Spieler zu gewinnen und die Spielerbasis zur Teilnahme anspornt.
  • Geben Sie neuen Formaten Zeit zum Wachsen. Wenn Sie versuchen, Ihren Spielern ein neues Format vorzustellen, ist es ratsam, es Schritt für Schritt zu tun und ihm Zeit zu geben. Wenn Sie annehmen, dass ein Format nicht jede Woche zustande kommen wird, ist es in Ordnung, es in größeren Abständen anzubieten. Veranstalten Sie über einen Zeitraum von zwei Monaten jede Woche das gleiche Event zur gleichen Zeit, damit Ihre Spieler Zeit haben, ihre Termine anzupassen und ihre Freunde einzuladen.
  • Beteiligen Sie sich. Ein Format wächst nur durch die Begeisterung des Stores. Bauen Sie sich also ein Deck im jeweiligen Format, damit Sie es mit Ihrer Community spielen können. Üben Sie keine negative Kritik an Formaten oder Events, die Sie bewerben möchten.

Preisstrategie

Was inspiriert einen Spieler zur Teilnahme an Ihren Events? Die Antwort wird wahrscheinlich je nach Spieler, Region, Datum und Uhrzeit sowie anderen Faktoren variieren. Die einzige Variable, über die Sie die Kontrolle haben, sind Ihre Preisangebote, und unser bester Rat lautet, strategisch an diese Preise heranzugehen.

Events für neue oder Casual-Spieler

Neue Spieler benötigen zugängliche Formate, um ihnen die Teilnahme an einem Event zu erleichtern. Wenn Sie einen Eventplan entwerfen, überlegen Sie, was einen neuen oder Casual-Spieler motiviert, an Ihren Events teilzunehmen.

Motivationsfaktoren:

  • Zugänglichkeit
  • Spielvielfalt
  • Spaß

Neue Spieler kümmert es in der Regel wenig, welche Preise es für das Spielen gibt. Für sie ist das Spielen selbst die Belohnung, bzw. das Erlebnis, Teil der Community zu sein. Dasselbe gilt für viele Casual-Spieler, die eher unregelmäßig oder hauptsächlich zu Hause spielen.

Um die Attraktivität von Events für diese Spieler zu maximieren, empfehlen wir den folgenden Ansatz.

  • Flache Preisstruktur. Die Mehrheit der Event-Teilnehmer erhält einen Preis, oder alle Teilnehmer erhalten dieselben Preise.
  • Keine Hauptpreise. Indem Sie Ihre Preise nicht an die Anzahl der Siege knüpfen, nehmen Sie weitgehend den Wettkampfdruck aus dem Event heraus und können es stärker auf das Spielerlebnis ausrichten. Probieren Sie ein Event ohne Runden oder vorgegebene Paarungen und lassen Sie Ihre Spieler einfach unter sich sein.
  • Kreative Belohnungen. Wenn es andere Belohnungen gibt, sollten Sie in Betracht ziehen, sie den Spielern für nicht-kompetitive Verhaltensweisen zu geben (Fairness, als neuer Spieler teilnehmen, einen Freund mitbringen, kreativstes Deck, Aufsehen erregende Spielzüge).

Events für erfahrene Spieler

Diese Spielergruppe ist die lautstärkste. Das sind die Spieler, von denen Sie am meisten über ihre Vorlieben hören werden. Sie sind in der Regel die Spieler, mit denen man leichter arbeiten kann.

Motivationsfaktoren:

  • Bestimmte Formate
  • Herausfordernde Spiele
  • Attraktive Preise

Erfahrene Spieler schätzen es, regelmäßig ihr bevorzugtes Format spielen zu können, mit gelegentlichen Möglichkeiten zum Wettstreit um attraktive Preise. Sie spielen weiterhin in Events wie Prereleases und Friday Night Magic, aber wenn Sie Events anbieten, die speziell auf erfahrene Spieler zugeschnitten sind, helfen Sie ihnen dabei, Gelegenheit zu finden, sich an anspruchsvolleren Gegnern zu messen.

Um die Attraktivität von Events für diese Spieler zu maximieren, empfehlen wir den folgenden Ansatz.

  • Preise für die besten Spieler. Belohnen Sie Top-Spieler für den Sieg bei harten Turnieren.
  • Konsistente Events. Erfahrene Spieler verbringen oft Wochen damit, ein bestimmtes Deck für kompetitive Spiele zu optimieren. Daher reagieren sie empfindlicher auf kleine Veränderungen in Ihren Events.
  • Strengere Durchsetzung von Regeln. Diese Spieler kennen im Allgemeinen die offiziellen Turnier-Regeln und werden gerne für gutes und präzises Spielen belohnt. Nachsichtig mit Regeln umzugehen ist gut für Casual-Events auf Store-Ebene, aber für größere Events mit höheren Preisen sollten Sie Ihre Kenntnisse der offiziellen Magic-Turnierregeln auffrischen.

Event-Promotion

Sie haben einen Kalender, Sie haben verschiedenste Events, an denen Spieler Freude haben, und Sie haben angemessene Preise, um sie zu belohnen. Jetzt müssen Sie die Spieler in ihren Store bekommen. Es ist hilfreich, Ihre Marketingaktivitäten in drei Kategorien einzuteilen: Marketing im Store, außerhalb des Stores und im Internet. Entwickeln Sie für jeden dieser Kundenkontaktpunkte eine Strategie und steuern Sie Ihre Kommunikation.

Marketing im Store

Es versteht sich von selbst, dass Sie innerhalb Ihres Stores Werbung machen sollten. Damit erreichen Sie Ihre Bestandskunden, Freunde und Verwandte dieser Kunden und Kunden, die zufällig vorbeischauen. Planen Sie, wie Sie es Ihren Kunden leicht machen, Informationen über bevorstehende Events und Produkte zu erhalten.

  • Kassenbereich. Setzen Sie thematische Eckpfeiler, damit Sie und Ihre Mitarbeiter die bevorstehenden Events und Produkte den Kunden beim Verlassen des Stores vorstellen können. Erwägen Sie, in der Nähe Ihrer Auslagen gut lesbar einen kleinen Ausdruck mit einer bestimmten Aufforderung (z. B. „Jetzt anmelden!“) anzubringen.
  • Poster und Flyer. Auf unserer Seite mit Marketing-Materialien können Sie große Poster, Flyer, Karten mit Errungenschaften, Checklisten, Registrierungsbögen und Tischnummern herunterladen und ausdrucken. Unser Team aus Spezialisten für handelsbezogenes Marketing stellt diese Materialien eigens für jedes Set zusammen, also schauen Sie regelmäßig vorbei, um Ihre Optionen zu aktualisieren.
  • Nehmen Sie alte Marketing-Materialien ab. Ältere Materialien mögen für Sie nostalgisch sein, aber sie führen nicht oft zu so sinnvollen Gesprächen wie Poster, die für Ihr neuestes Inventar werben. Vereinfachen Sie Ihre Botschaft und verstärken Sie Ihr Marketingaktivitäten.
  • Während des Events. Nutzen Sie vor jedem Event die Vorteile Ihrer gebannten Zuschauer, indem Sie schnell auf zukünftige Möglichkeiten für Ihre Spieler hinweisen. Lenken Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre bevorstehenden Events und geben Sie ihnen etwas, worüber sie beim Spielen sprechen können.

Marketing außerhalb des Stores

Werbung in Ihrem Store hat nur eine begrenzte Reichweite. Kontaktieren Sie auch ortsansässige Klubs, Bibliotheken und andere öffentliche Einrichtungen, um potenzielle Spieler zu erreichen, die sonst nicht auf Sie aufmerksam werden würden. Überprüfen Sie, ob diese Art von Kontaktaufnahme nach den bei Ihnen geltenden Gesetzen zulässig ist.

  • Kontaktaufnahme mit Schulen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Store ein sicherer Ort für Kinder zum Lernen und Spielen ist. Falls es Ihre lokalen Gesetze zulassen, wenden Sie sich an Schulen in der Nähe und fragen Sie, ob sie Ihnen helfen können, Ihre Botschaft zu verbreiten. Hier finden Sie Tipps von Stronghold Games zum Start eines Schulprogramms.
  • Conventions. Suchen Sie nach Möglichkeiten, auf lokalen oder regionalen Conventions Vorführungen für Ihre Spiele zu veranstalten. Rühren Sie die Werbetrommel für Ihr Geschäft und generieren Sie neues Interesse.
  • Kontaktaufnahme in der Umgebung. Nehmen Sie an lokalen Veranstaltungen teil. Unterstützen Sie eine lokale Sportmannschaft oder laden Sie Ihre Spieler zu einem kommunalen Aufräumtag ein.
  • Bezahlte Werbung. Wir empfehlen in der Regel, nach kostenlosen oder preiswerteren Marketing-Möglichkeiten Ausschau zu halten, bevor Sie sich für große Ausgaben entscheiden. Weitere Informationen über bezahlte Werbung finden Sie in diesem Artikel.

Marketing im Internet

Es steht außer Frage, dass Ihr Store in den sozialen Medien präsent sein sollte. Genau wie bei der Werbung im Store ist es besser, eine einheitliche Strategie zu haben, damit Sie konsistent, professionell und bei Ihrer Botschaft bleiben.

  • Nutzen Sie unsere digitalen Marketing-Materialien. Laden Sie Web-Banner und Animationen aus unserer Sammlung von Marketing-Materialien herunter, um Events auf der Website Ihres Stores und Ihren Social-Media-Plattformen zu bewerben.
  • Messen Sie Ihren Erfolg. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Marketing die Mühe wert ist, indem Sie Tools nutzen, um den Erfolg Ihrer Werbung in den sozialen Medien zu analysieren und zu beurteilen.
  • Heben Sie Ihre Community hervor. Eine gute Möglichkeit, die Events in Ihrem Store zu bewerben, besteht darin, Fotos (mit Erlaubnis Ihrer Spieler) zu machen, die die Events zeigen. Feiern Sie die Gewinner bei Ihren Events, indem Sie sie mit ihren Preisen posieren lassen, oder präsentieren Sie tolle Dekorationen, die Sie für Partys aufgestellt haben.

Zusammenfassung

Veranstalten Sie eine gesunde Mischung aus Events und bewerben Sie diese effektiv. Hier sind unsere wichtigsten Punkte.

  1. Entwickeln Sie einen Kommunikationsplan. Die Art und Weise, wie Sie über Events sprechen, sollte gründlich und konsistent sein.
  2. Ihr Event-Kalender muss zugänglich sein. Er ist so wichtig wie die Speisekarte in einem Restaurant. Fassen Sie Ihre Aktivitäten für alle Zielgruppen zusammen.
  3. Machen Sie sich klar, wie Preise die Attraktivität von Events beeinflussen. Verschiedene Preise motivieren unterschiedliche Spieler.
  4. Engagieren Sie sich in Ihrer Community. Nutzen Sie soziale Medien, um Ihre Events hervorzuheben und sich immer wieder in Erinnerung zu bringen.

Für speziell an Ihre Bedürfnisse angepasste Schulungen zu einem der oben genannten Themen wenden Sie sich bitte an Ihren WPN-Einzelhandelspezialisten.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!