17. Nov. 2016 — Prerelease

6 Fakten zum Prerelease, die Sie vielleicht noch nicht kennen

Setzen Sie Nr. 4 gleich um, wenn Ihre Produkte zu Eid der Wächter eintreffen!

17. Nov. 2016 — Prerelease

6 Fakten zum Prerelease, die Sie vielleicht noch nicht kennen

Setzen Sie Nr. 4 gleich um, wenn Ihre Produkte zu Eid der Wächter eintreffen!

Mit jedem neuen Set wird Magic noch komplexer. Durch neue Schlüsselwörter und Karteninteraktionen haben Spieler neue Fragen und neue Unklarheiten tauchen auf.

Dasselbe gilt für WPN-Stores und Prereleases. Da sich Magic mit jedem Set wandelt, verändert sich auch das Event, bei dem das Set präsentiert wird.

Immer am Ball zu bleiben, kann manchmal eine Herausforderung sein, aber wenn Sie die folgenden sechs wichtigen Punkte, die oft missverstanden werden, verstehen, ist schon viel gewonnen:

1. Jeder Spieler zählt, wenn Sie das Event reporten

Seit der Einführung des Wizards-Accountsystems haben Stores so ihre Zweifel: Wenn ich einem Spieler eine temporäre DCI-Karte gebe, aber der Spieler seinen Account nicht aktiviert, wirkt sich das negativ auf die offizielle Teilnehmerzahl des Events aus?

Nein! Sobald Sie das Event reporten, werden alle Spieler erfasst, unabhängig davon, ob neue Spieler ihre Accounts auch aktivieren.

2. Produktzuteilungen sind vom Store-Level unabhängig

Core, Advanced oder Advanced Plus? Das spielt hier keine Rolle, denn wichtig ist nur, wie Ihr letztes Prerelease für ein Set ähnlicher Größe ausgefallen ist.

Beispiel: Kampf um Zendikar war ein großes Set, darum haben wir uns bei der Produktzuweisung an den Zahlen für Drachen von Tarkir orientiert.

3. Produktzuteilungen steigen mit jedem Set

Da wir uns vergangene Prereleases ansehen, ist unsere Datenlage für junge Stores dürftig; und selbst etablierte Stores sind manchmal vom Andrang überrascht.

Aber keine Sorge, es wird mit der Zeit immer besser. Wir betrachten es als Marathon, nicht als Sprint.

Vier Möglichkeiten, Ihre Produktzuteilung für zukünftige Sets zu erhöhen:

1. Brauchen Sie die zugeteilten Produkte vollständig auf. Einschließlich der Nachschubprodukte.

2. Lösen Sie alle auftretenden WER-Probleme. Kontaktieren Sie bei Problemen mit dem WER Ihren Ansprechpartner. Wenn das Event nicht reportet wird, werden auch Ihre Spielerzahlen nicht erfasst.

3. Bieten Sie Spielern Anreize zum Bleiben. Spieler werden nur erfasst, wenn sie mindestens eine Runde abschließen.

4. Veranstalten Sie ein Side-Event mit Intro-Packs. Main Street und Power 9 Games bieten das für Spieler an, die sich anmelden, wenn das Hauptevent schon ausgebucht ist.

4. Sie dürfen Produkte bereits vor dem Prerelease ausstellen

Es ist toll, wenn die Vorfreude auf das neue Set gesteigert wird, und Sie dürfen dazu auch neue Produkte schon vorher ausstellen, solange Sie diese nicht verkaufen. Bringen Sie einfach gut sichtbar neben dem Produkt das offizielle Veröffentlichungsdatum an (gilt auch für Facebook).

5. Geöffnete Produkte dürfen erst nach dem Veröffentlichungsdatum verkauft werden

Jeder weiß, dass verpackte Produkte erst nach dem Veröffentlichungsdatum verkauft werden dürfen, aber wie sieht es mit geöffneten Produkten aus?

Da gilt dieselbe Regel. Das trifft auch auf Online-Verkäufe zu, versenden Sie daher Online-Bestellungen erst nach dem Veröffentlichungsdatum.

6. „Prerelease“ schreibt sich ohne Bindestrich

Unser Redakteur hat auf diesen Punkt bestanden: Prerelease wird als ein Wort geschrieben und zwar ohne Bindestrich.

Haben Sie noch brennende Fragen? Wenden Sie sich an Ihr regionales Supportteam, das Ihnen gerne weiterhilft.

Von Matt Neubert

Verwandte Artikel

5. Nov. 2020

Ihr CMR-Prerelease wird in EventLink automatisch verschoben

Commander-Legenden, Prerelease, Wizards EventLink

24. Aug. 2021

Midnight Hunt, Prerelease

1. Juni 2022

Nicht vergessen! Melden Sie Ihr Commander Legends: Schlacht um Baldur’s Gate Prerelease an

Commander Legends: Battle for Baldur's Gate, Prerelease

Wir verwenden notwendige Cookies, um die korrekte Funktion unserer Seite zu ermöglichen und anonyme Sitzungsdaten zu sammeln. Notwendige Cookies können über die Einstellungen deines Browsers abgewählt werden. Wir verwenden auch optionale Cookies, um Inhalt und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Indem du auf „OK, ich stimme zu“ klickst, stimmst du den optionalen Cookies zu. (Weitere Informationen zu Cookies.)