3. Dez. 2019

Deck Box Halifax: Ein langfristiger Weg zu WPN Premium

Sie haben mit weniger als 2000 $ auf ihren Bankkonten angefangen. Jetzt gehören sie zu den erfolgreichsten Stores der Welt. Und so haben sie das erreicht.

3. Dez. 2019

Deck Box Halifax: Ein langfristiger Weg zu WPN Premium

Sie haben mit weniger als 2000 $ auf ihren Bankkonten angefangen. Jetzt gehören sie zu den erfolgreichsten Stores der Welt. Und so haben sie das erreicht.

Von Joshua Pyle-Carter, Deck Box Halifax

Wenn wir den Premium-Status erreichen konnten, kann es jeder.

Wir sind bei jeder Betrachtungsweise ein kleiner Laden. Wir sind ein kleiner Laden in einer kleinen Stadt in einer kleinen Provinz in den atlantischen Provinzen Kanadas. Wir haben mit einem knappen Budget begonnen, unser Geschäft organisch aufgebaut und nie Schulden aufgenommen.

Aber trotz allem haben wir im vergangenen Juni WPN Premium erreicht und dabei unser Kundenerlebnis drastisch verbessert.

Wir haben ungefähr so weit von Premium entfernt angefangen, wie es nur geht. Wenn Sie dies lesen und denken, dass Premium nicht in Ihrer Reichweite liegt, ermutige ich Sie, langfristig zu denken. Mit ein wenig Aufwand und einer guten Entscheidungsfindung können Sie es schaffen.

Für uns bestand der Weg im Wesentlichen aus drei Phasen, die sich über fünf Jahre erstreckten.

 

Phase 1: Kümmern Sie sich um die Grundlagen und machen Sie von dort aus weiter.

 

Wir haben unseren Laden vor fünf Jahren eröffnet, mit weniger als 2000 $ auf unseren Bankkonten. Die Miete für unsere Wohnung war in ein paar Wochen fällig. Wann immer am Ende des Monats ein wenig Geld übrig geblieben ist, haben wir es für Verbesserungen zurückgelegt. Wir hatten nicht viel Geld, aber wir wussten, wie man es nutzt.

Wir hatten eine Liste von dem, was wichtig war. Immer wenn wir etwas Geld übrig hatten, haben wir Dinge von dieser Liste gekauft – neue Tische, neue Stühle und eine Wärmepumpe. Wenn Sie zu Geschäftsauflösungen gehen oder Webseiten für Gebrauchtes besuchen, können Sie so manche großartigen Dinge bekommen.

Und ohne Sicherheiten für Kredite haben wir so viel wie möglich selbst gemacht. Meine Partnerin, ihr Vater und ihr Bruder haben unsere ersten Böden selbst verlegt, und ich baute selbst einige der Tische von Hand. Ästhetik stand anfangs nicht ganz oben auf der Liste. Das kam erst später.

 

Phase 2: Vervollkommnen Sie Ihren Service.

 

Meine Partnerin und ich hatten schon immer den gleichen Wunsch für unser Geschäft: Wir wollten einen Raum schaffen, in dem sich Menschen über ihr Interesse an Spielen mit anderen austauschen können. Unser Kundenservice wurde unser Markenzeichen, und von dort aus folgte der Erfolg.

Wir sprechen über egal welches Spiel, für das sich unsere Kunden interessieren. Wir nähern uns allem mit Begeisterung und Enthusiasmus. Wir treiben nie einen Verkauf voran, und wir geben unseren Kunden nie das Gefühl, unter Druck gesetzt zu werden. Im Gegensatz dazu bieten wir Beratung für budgetfreundliche Decks an und verleihen sogar Decks, damit die Leute es vor dem Kauf ausprobieren können.

Der Service hat unser Geschäft aufgebaut und uns die Ressourcen für die dritte Phase gegeben – Reinvestition in den Store.

 

Phase 3: Reinvestieren Sie in das Unternehmen.

 

Ab hier begannen wir, uns mehr auf die ästhetischen Aspekte zu konzentrieren. Aber wir waren immer noch sparsam damit.

Wir haben den Premium-Status mit einem kleinen 120-Quadratmeter-Geschäft erreicht, mit selbst verlegten Böden, selbst gewählten Farben, alten Juweliervitrinen, die wir wiederverwendet haben sowie robusten Tischen und Stühlen vom Discounter (die seit mehr als fünf Jahren halten!).

Hier sind ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie den Raum umgestalten.

1. Wenn Sie einen Grundriss entwerfen, gehen Sie selbst im Raum entlang. Tun Sie so, als wären Sie ein Kunde, und laufen Sie herum. Laufen Sie mehrmals. Wir haben dies getan, bevor wir unserem Raumplaner unsere Bedarfsliste gegeben haben.

2. Investieren Sie in Kunst. Es muss nicht so extravagant sein wie individuelle Wandmalereien. Gerahmte Poster sind großartig und geben Ihrem Raum das Gefühl, dass Sie in sein Aussehen und seine Atmosphäre investieren.

3. Organisieren Sie Ihr Inventar. Wenn Kunden es nicht finden können, können sie es nicht kaufen. Es kann viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, aber es wird Ihnen Zeit sparen und langfristig für Einkommen sorgen.

4. Die Dinge sollten zusammenpassen. Das verleiht einem Raum einen visuellen Zusammenhalt und lässt alles bewusst wirken. Streichen Sie Ihre Auslagen alle in der gleichen Farbe. Eine Sprühfarbe scheint am besten als Grundierung zu funktionieren.

Schließlich expandierte unser Geschäft so weit, dass wir aus unserem kleinen Raum herausgewachsen waren. Im vergangenen Jahr sind wir von einem 120 Quadratmeter großen Geschäft in ein 210 Quadratmeter großes Geschäft umgezogen. (Übrigens: Wenn Sie umziehen, sollten Sie mit einem gewerblichen Immobilienmakler zusammenarbeiten, die sind ihr Geld wert.)

Heute ist unser Laden groß und schön, aber als die Deck Box anfing, war er nicht viel größer als unser Namensgeber.

Der Punkt ist, dass das Erreichen von Premium sicherlich ein großes Plus ist, aber die Verbesserung die Mühe ohnehin wert gewesen wäre. Also bitte lassen Sie sich von mir ermutigen, heute zu beginnen! Wenn wir es schaffen, kann es jeder.

Verwandte Artikel

13. Apr. 2021

Toolkit für den Weg zu WPN Premium:

WPN Premium

6. Dez. 2022

Termine und Details für Dominaria Remastered

28. Nov. 2022

Bringen Sie Spieler und Events zusammen, um Ihre Community zu vergrößern

Events

Wir verwenden notwendige Cookies, um die korrekte Funktion unserer Seite zu ermöglichen und anonyme Sitzungsdaten zu sammeln. Notwendige Cookies können über die Einstellungen deines Browsers abgewählt werden. Wir verwenden auch optionale Cookies, um Inhalt und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Indem du auf „OK, ich stimme zu“ klickst, stimmst du den optionalen Cookies zu. (Weitere Informationen zu Cookies.)