19. März 2015

Wie Sie Ihre Angestellten coachen

Wollen Sie bessere Mitarbeiter? Versuchen Sie es hiermit.

19. März 2015

Wie Sie Ihre Angestellten coachen

Wollen Sie bessere Mitarbeiter? Versuchen Sie es hiermit.

Kundenzufriedenheit ist ein wichtiger Indikator für den finanziellen Erfolg einer Firma. Und ein guter Kundendienst spielt eine große Rolle, wenn es um die Kundenzufriedenheit geht.

Als Einzelhändler mit Angestellten müssen Sie sich darauf verlassen können, dass diese einen guten Kundendienst bieten. Doch wie stellen Sie sicher, dass Ihre Angestellten Ihren hohen Ansprüchen gerecht werden?

Hier sind ein paar Ideen:

Legen Sie die Qualitätsstandards gemeinsam fest

Teilen Sie zuerst Ihre Vorstellung von einem guten Kundendienst mit Ihren Angestellten. Bitten Sie Ihre Mitarbeiter dann, selbst Vorschläge zu unterbreiten, wie die Zufriedenheit der Kunden weiter verbessert werden kann.

Ihre Angestellten werden sich den Dienst am Kunden viel eher zu Herzen nehmen, wenn sie selbst mit definiert haben, wie dieser aussehen sollte.

Planen Sie für das Prerelease

Teilen Sie Ihr Ziel mit: Nehmen wir einmal an, Ihr Ziel ist das Erreichen einer höheren Kundenzufriedenheit, indem Sie beim nächsten Prerelease eine angenehmere Atmosphäre schaffen.

Brainstorming: Ein Mitarbeiter könnte vorschlagen, dass das Team jeden Kunden persönlich (wenn möglich mit Namen) begrüßt und ihnen Namensschilder anbietet, damit sie die anderen Spieler besser kennen lernen können.

Erfolg messen: Halten Sie fest, wie viele Erstkunden nach dem Prerelease in Ihren Store zurückkommen.

Erfolg trainieren

Falls ein Angestellter Ihre Ansprüche nicht erfüllt, besprechen Sie das Problem unter vier Augen.

Führen Sie bestimmte Beispiele an und stellen Sie Ihre Erwartungen klar. Arbeiten Sie zusammen an Zielen, wie der Angestellte sich verbessern kann. Geben Sie dem Angestellten verschiedene Möglichkeiten, sich zu verbessern, und lassen Sie ihn selbst eine davon auswählen.

Schließen Sie sich regelmäßig mit Ihren Angestellten kurz und schenken Sie ihnen Anerkennung, wenn Sie sehen, dass sie auf ihre Ziele hinarbeiten.

Bestätigung und Belohnung

Motivieren Sie Ihre Angestellten mithilfe von Belohnungen und Anerkennung. Anerkennung ist ein mächtiger Motivator und das Beste daran ist: Sie kostet nichts!

Die Luxus-Hotelkette Ritz-Carlton macht sich Anerkennung als Motivator jeden Tag zunutze. Die Kette veranstaltet täglich 15-minütige Treffen, bei denen die Angestellten sich gegenseitig Anekdoten von anderen Angestellten erzählen, die sie durch außergewöhnlich guten Kundendienst beeindruckt haben.

Die Mitarbeiter erhalten Anerkennung von Gleichgestellten und die Geschichten festigen die Wertevorstellung, die Ritz-Carlton propagieren möchte.

Veranstalten Sie eine Sitzung mit allen Angestellten nach dem Prerelease

Setzen Sie sich mit Ihren Angestellten nach dem Prerelease-Wochenende zusammen und lassen Sie sich Anekdoten erzählen. Belohnen Sie diejenigen, die über das Nötige hinausgegangen sind.

Menschen neigen dazu, das zu imitieren, wofür andere belohnt wurden, und außerdem unterstreichen Sie so, worauf Sie besonders viel Wert legen.

Haben Sie auch einen guten Tipp, wie man Angestellte motivieren kann? Erzählen Sie uns davon und vielleicht berichten wir in einem zukünftigen Artikel darüber und über Ihren Store!

Verwandte Artikel

9. Aug. 2022

D&D-Poster und Demo-Kits werden bald geliefert

Dungeons & Dragons, Dragons of Stormwreck Isle

5. Jan. 2022

[VIDEO] Alles, was Sie zum Game Day wissen müssen

Kamigawa: Neon Dynasty, Game Day, Promokarten

25. Juli 2022

Erreichen Sie WPN Premium für unverzichtbare Vorteile

WPN Premium, Dominaria United, Brothers' War

Wir verwenden notwendige Cookies, um die korrekte Funktion unserer Seite zu ermöglichen und anonyme Sitzungsdaten zu sammeln. Notwendige Cookies können über die Einstellungen deines Browsers abgewählt werden. Wir verwenden auch optionale Cookies, um Inhalt und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Indem du auf „OK, ich stimme zu“ klickst, stimmst du den optionalen Cookies zu. (Weitere Informationen zu Cookies.)