24. Aug. 2017

Jenn Haines: 3 Bücher, die jeder Einzelhändler lesen sollte

Diese drei Bücher haben mich dazu gebracht, meine gesamten Geschäftsabläufe, die Ladeneinrichtung und meine Präsenz in den sozialen Medien vollständig zu überdenken.

24. Aug. 2017

Jenn Haines: 3 Bücher, die jeder Einzelhändler lesen sollte

Diese drei Bücher haben mich dazu gebracht, meine gesamten Geschäftsabläufe, die Ladeneinrichtung und meine Präsenz in den sozialen Medien vollständig zu überdenken.

Von Jenn Haines, Inhaberin von The Dragon

Sicher kennen Sie das auch: Kleinunternehmer haben niemals Feierabend.

Nachdem wir unseren Store verlassen haben, denken wir weiter darüber nach, welche Neuerungen unser Geschäft weiter verbessern würden. Wir überlegen, wie wir neue Kunden gewinnen, wie wir diese Neukunden dazu bringen, mehr Geld bei uns auszugeben und wie wir unseren Mehraufwand reduzieren können. Wir denken ständig darüber nach, was wir tun können, um nach Hause zu gehen und tatsächlich frei zu haben.

Zum Glück gibt es Einzelhandels- und Marketingexperten, die hilfreiche Bücher zum Thema geschrieben haben.

Hier sind drei (leider nur auf Englisch erhältliche) Bücher, die Sie zu neuen Denkweisen anregen und Ihnen das notwendige Werkzeug und Wissen an die Hand geben werden, um Ihr Geschäft weiter auszubauen:

The E-Myth Revisited: Why Most Small Businesses Don't Work and What to Do About It von Michael E. Gerber

Jeder von uns hat drei Seiten: die Technikerseite, die Managerseite und die Unternehmerseite.

Bei den meisten kleinen Unternehmen hat zunächst der Techniker das Sagen – Spieleläden werden gegründet, weil die Gründer das Produkt kennen und lieben. Für den Manager dreht sich alles um Systeme und Prozesse. Der Unternehmer hat den Überblick und Ziele für die Zukunft. Jede seiner Entscheidungen dient dem Erreichen dieser Ziele.

Gerber vertritt die These, dass Sie mit Ihrer Unternehmerseite eher an ihrem Geschäft arbeiten können als in Ihrem Geschäft – Sie können sich auf Ihre langfristigen Ziele konzentrieren, aber nicht auf die alltäglichen Details.

Das Buch enthält zwar nur wenige konkrete Anweisungen, aber es beschreibt, wie die Realität aussehen sollte und motiviert Sie, diese Idee umzusetzen. Wenn Sie sich an Gerbers eigensinnigen Schreibstil gewöhnt haben, werden Sie in diesem Buch viele Inspirationen finden, die Ihnen helfen, Ihr Geschäft mit anderen Augen zu sehen.

Why We Buy: The Science of Shopping von Paco Underhill

Dieses Buch sollten Sie unbedingt lesen.

Paco Underhill ist einer der weltweit führenden Marketingexperten, und sein Buch liefert Ihnen konkrete Beispiele dafür, wie Regal-Layouts, Farben und Gänge das Kaufverhalten in Ihrem Store verändern.

Er erklärt detailliert und leicht nachvollziehbar, wie Sie Ihre Verkaufszahlen verbessern können, indem Sie Ihre Einrichtung anpassen. Dabei reichen seine Tipps von Gängen, die breit genug sein sollten, dass Ihre Kunden nicht ständig an den Regalen hängen bleiben, bis hin zu einer „Landebahn“ am Eingang Ihres Stores. Ich nutze das Buch ständig als Referenz.

Jab, Jab, Jab, Right Hook: How to Tell Your Story in a Noisy Social World von Gary Vaynerchuk

Dieses Buch hat mich einfach umgehauen.

In den sozialen Medien haben wir als Inhaber kleiner Geschäfte im Vergleich zu Großunternehmen einen großen Vorteil. Während große Unternehmen mit unglaublich viel Bürokratie zu kämpfen haben, können wir unsere Botschaften genau dann veröffentlichen, wenn sie relevant und am nützlichsten sind. Und Vaynerchuck erklärt genau, wie Sie das anstellen.

Er behandelt Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest und gibt Ihnen verständliche und präzise Anweisungen, wie Sie Ihre Online-Präsenz aufbauen sollten. Dabei führt er auch positive und negative Beispiele an. Inzwischen ist das Buch vier Jahre alt – und in der Welt der sozialen Medien sind vier Jahre eine Ewigkeit. Doch die schiere Menge an Wissen ist überwältigend.

Diese drei Bücher haben mich dazu gebracht, meine gesamten Geschäftsabläufe, die Ladeneinrichtung und meine Präsenz in den sozialen Medien vollständig zu überdenken. Natürlich ist das viel Arbeit, aber die Alternative wäre zielloses Herumstochern im Dunkeln. Ich bin seit fast 19 Jahren im Geschäft und werde immer versuchen, weiter zu verbessern, was ich aufgebaut habe.

Ich bin sicher, dass diese drei Bücher auch Ihnen helfen werden, positive Veränderungen in Ihrem Store einzuführen. Doch das allein reicht nicht! Hören Sie niemals auf, Ressourcen zu sammeln und von den Experten zu lernen!

Jenn Haines (B.Ed, M.A.) ist die Eigentümerin von The Dragon im kanadischen Ort Guelph. Sie hat den Will Eisner Spirit of Comics Retailing Award und den YMCA–YWCA Women of Distinction Award in der Kategorie Business erhalten. Außerdem ist sie Mitglied im Vorstand von ComicsPro.

Wizards gewährt den Autoren, Büchern oder Ansichten, die in diesem Beitrag erwähnt werden, keinerlei Unterstützung, spricht keinerlei Empfehlung aus und übernimmt keinerlei Haftung für diese.

Verwandte Artikel

28. Nov. 2022

Bringen Sie Spieler und Events zusammen, um Ihre Community zu vergrößern

Events

30. Nov. 2022

Growing Prerelease for EMEA Stores

29. Nov. 2022

Aktualisieren Sie Ihre Mitarbeiterliste – damit Ihnen keine WPN-E-Mails entgehen

Wizards EventLink

Wir verwenden notwendige Cookies, um die korrekte Funktion unserer Seite zu ermöglichen und anonyme Sitzungsdaten zu sammeln. Notwendige Cookies können über die Einstellungen deines Browsers abgewählt werden. Wir verwenden auch optionale Cookies, um Inhalt und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Indem du auf „OK, ich stimme zu“ klickst, stimmst du den optionalen Cookies zu. (Weitere Informationen zu Cookies.)