26. Nov. 2014

Was ist bei Displays zu beachten?

8 Dinge, die Sie über Produktdisplays wissen sollten

26. Nov. 2014

Was ist bei Displays zu beachten?

8 Dinge, die Sie über Produktdisplays wissen sollten

Marketingexperten bezeichnen Displays und Warentische auch als „stille Verkäufer“. Wie Verpackungen und Schilder können sie ganz ohne das Zutun von Verkäufern den Kunden zum Kauf bewegen.

Egal, ob Sie das Display am Ende einer Regalreihe aufstellen oder einen freistehenden Tisch verwenden – wenn Sie diese einfachen Tipps beherzigen, werden Ihre „stillen Verkäufer“ gute Arbeit leisten:

1. Wählen Sie ein Thema

Ein durchdachtes Thema unterscheidet ein tolles Display von willkürlich zusammengewürfelten Artikeln. Lassen Sie sich von Magic oder D&D, Feiertagen, Jahreszeiten und sogar Internet-Memes inspirieren.

2. Bieten Sie Sonderangebote an

Laut der Integer Group tätigen über 90 % aller Kunden Spontankäufe, und die wichtigste treibende Kraft dabei sind mit Abstand Aktionspreise.

3. Achten Sie auf eine kompakte und klare Beschilderung

Es gibt Produkte (wie die Holiday Gift Box), die für sich selbst sprechen und keiner Erklärung bedürfen – konzentrieren Sie sich daher auf die Promotion und überfrachten Sie das Display nicht mit Details.

4. Füllen Sie oft nach

Aber nicht zu oft. Ein Display, dem anzusehen ist, dass einige Artikel bereits von anderen Kunden gekauft wurden, wirkt wie eine Empfehlung. Stellen Sie Beispielprodukte in Hüfthöhe aus und platzieren Sie die entsprechenden Artikel darunter.

5. Das Display sollte von allen Seiten gut sichtbar sein

Displays am Ende einer Regalreihe sind äußert effektiv, aber Kunden gehen nur selten frontal darauf zu. Bedenken Sie das beim Aufstellen.

6. Sicherheit hat Vorrang

Displays dürfen nicht zu Stolperfallen werden, sie sollen nur die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen. Wecken Sie durch ein interessantes Display mit passender Beschilderung das Interesse Ihrer Kunden, versperren Sie ihnen damit aber nicht den Weg.

7. Wechseln Sie die Displays (mindestens) alle zwei Monate

Ändern Sie die Displays regelmäßig, damit Kunden das Gefühl haben, dass es immer etwas Neues zu entdecken gibt.

8. Stellen Sie passende Produkte in der Nähe auf

Was passt gut zum präsentierten Produkt? Bieten Sie in der Nähe ergänzende Zusatzprodukte wie Deckboxen, Würfel, Spielunterlagen und Kartenhüllen an.

Die folgenden Produkte eignen sich ideal für Displays: Magic: The Gathering—Commander (Edition 2014) ist jetzt verfügbar, die Holiday Gift Box wird am 14. November veröffentlicht. Probieren Sie diese Tipps aus, sobald die Ware eingetroffen ist!

Verwandte Artikel

13. Apr. 2021

Toolkit für den Weg zu WPN Premium:

WPN Premium

6. Dez. 2022

Termine und Details für Dominaria Remastered

28. Nov. 2022

Bringen Sie Spieler und Events zusammen, um Ihre Community zu vergrößern

Events

Wir verwenden notwendige Cookies, um die korrekte Funktion unserer Seite zu ermöglichen und anonyme Sitzungsdaten zu sammeln. Notwendige Cookies können über die Einstellungen deines Browsers abgewählt werden. Wir verwenden auch optionale Cookies, um Inhalt und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Indem du auf „OK, ich stimme zu“ klickst, stimmst du den optionalen Cookies zu. (Weitere Informationen zu Cookies.)