M20 Allocations: What's Different (And What's Not)

M20 Produktzuteilungen: Was ist anders? (Und was nicht?)

29. April 2019 | 1 Min. Lesezeit

Mit dem Hauptset 2020 nimmt das neue WPN volle Fahrt auf. Das bedeutet zahlreiche Änderungen. Allgemeine Promo-Packs, flexibles Anmelden, neue Metriken und noch viel mehr.

Ebenso wird es bei den Prerelease-Produktzuteilungen (die Sie nächste Woche per E-Mail erhalten werden, also melden Sie jetzt Ihr Prerelease an!) zahlreiche Änderungen geben – aber vieles bleibt auch gleich.

Sehen wir uns dies einmal an:

 

„Buy-a-Box“-/Prerelease-Promotion: Produktzuteilungen basieren auf Tickets und Engagierten Spielern

 

Beim M20 Prerelease werden Sie wieder die Chance haben, frühzeitig Displays in Höhe der Anzahl der „Buy-a-Box“-Promokarten, die Sie erhalten, zu verkaufen. Der Unterschied dieses Mal ist, dass Sie eine Zuteilung von Promokarten erhalten, die besser auf Ihre Community zugeschnitten ist.

In Zukunft basiert die Anzahl der „Buy-a-Box“-Promokarten, die Sie erhalten, auf Ihren Gesamtzahlen bei Tickets und Engagierten Spielern (statt wie bisher auf dem Store-Level). Wir erwarten, dass durch dieses neue, präzisere Paradigma mehr Produkte dorthin gelangen, wo die Nachfrage am höchsten ist.

Ihre Zahlen für die „Buy-a-Box“-/Prerelease-Promotion können Sie Ihrer E-Mail zur Produktzuteilung entnehmen, die Sie nächste Woche erhalten sollten.

Prerelease-Produktzuteilungen: Basieren auf Krieg der Funken und Ravnicas Treue (sowie in Europa M19)

Prerelease-Produktzuteilungen bleiben unverändert: Ihre Anzahlen basieren auf den Teilnehmerzahlen bei den letzten beiden Prereleases für Standard-Sets. (Krieg der Funken oder Ravnicas Treue – nicht Modern: Horizonte. In Europa berücksichtigen wir außerdem das Hauptset 2019.) Der einzige Unterschied ist, dass Sie möglicherweise eine leichte Verringerung feststellen werden, wahrscheinlich bei Ihren „Nachschubprodukten“.

Wenn Sie schon ein paar Jahre Prereleases veranstalten, wird Sie das nicht allzu sehr überraschen. Hauptset-Produktzuteilungen waren schon immer einen Tick kleiner. 

 

 

Bevorzugter Großhändler: Änderungen vor dem 13. Mai vornehmen

 

Sofern wir nichts anderes hören, werden wir Ihre Prerelease-Produkte über den von Ihnen als „bevorzugter Großhändler“ angegebenen Händler zur Verfügung stellen. Wenn Sie Ihren bevorzugten Großhändler ändern möchten, können Sie dies vor dem 13. Mai hier tun.

Sobald der gewählte Großhändler festgelegt ist, wird es schwierig, Änderungen an Ihrer Produktzuteilung vorzunehmen. Falls Sie also wichtige Anliegen hinsichtlich Ihrer Zahlen haben, kontaktieren Sie uns vor dem 13. Mai.

 

Endgültige Produktzuteilung: Keine E-Mail = keine Änderungen

 

Die Zahlen zu Ihrer Produktzuteilung, die Sie nächste Woche sehen werden, sind eine Prognose – endgültige Zahlen erhalten Sie um den 20. Mai. Falls Sie keine E-Mail erhalten, bedeutet das, dass sich Ihre Produktzuteilung nicht geändert hat. Sie können dann gleich Ihren Großhändler anrufen.

Aber eines sollten Sie vorab wissen: Die Zahl, bei der es am wahrscheinlichsten ist, dass sie sich in der Zwischenzeit ändert, ist Ihre Produktzuteilung für die „Buy-a-Box“-/Prerelease-Promotion.

Das liegt daran, dass sie auf Ihren Tickets und Engagierten Spielern zwischen dem 13. Mai 2018 und dem 13. Mai 2019 basiert – sie enthält also nicht die Zahlen vom Dominaria Prerelease, das am 14. April 2018 stattfand.

Sie enthält jedoch die Zahlen von Krieg der Funken. Das bedeutet, das Änderungen in Ihrer endgültige Produktzuteilung wahrscheinlich auf den Unterschied zwischen diesen beiden Prereleases zurückzuführen sind.

Ihre anfängliche Produktzuteilung sollten Sie nächste Woche erhalten. Melden Sie sich beim WER an und melden Sie das Prerelease an, um sich Ihre Produkte zu sichern!

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!