Aktualisierung der Richtlinien zu Alkohol und Altersbeschränkungen

16. Juli 2018 | 2 Min. Lesezeit

Zum 23. Juli haben wir unsere Richtlinien bezüglich Alkohol und Altersbeschränkungen bei WPN-Events aktualisiert.

In beiden Fällen lassen wir Ihnen mehr Freiraum: Die WPN-Richtlinien verbieten den Ausschank oder den Konsum von Alkohol bei DCI-sanktionierten Events (auch in Spielbereichen) nicht, und die Organisatoren können nun eine Altersbeschränkung für Events festlegen.

Damit soll die Spielerfahrung verbessert werden. Sie können beispielsweise jüngeren Spielern eine bessere Spielerfahrung sichern, indem Sie Events speziell auf deren Altersgruppe beschränken. Ebenso finden es Spieler über einer gewissen Altersgrenze vielleicht angenehm, an speziell auf ihre Altersgruppe zugeschnittenen Events teilzunehmen.

Die vollständigen Änderungen finden Sie unten:

 

Richtlinie zu Alkohol

 

Hier ist die aktualisierte Richtlinie zu Alkohol:

 

Die WER-Nutzungsbedingungen verbieten den Ausschank oder den Konsum von Alkohol bei sanktionierten Events (auch in Spielbereichen) nicht.

 

WPN-Mitglieder müssen sich an geltende Gesetze, Vorschriften und Verordnungen bezüglich Werbung, Verkauf und Ausschank von Alkohol halten. Dies beinhaltet auch den Erwerb aller notwendigen Genehmigungen und die Sicherstellung, dass Kunden, die Alkohol kaufen oder konsumieren das Mindestalter für Alkoholkonsum erreicht haben (Bestätigung mithilfe eines Ausweises).

WPN-Mitglieder, deren Hauptfokus von einem familienfreundlichen Umfeld oder dem Zweck eines Ladengeschäfts für Hobbyprodukte abweicht oder die geltende Gesetze missachten, können aus dem WPN entfernt werden.

 

Bitte beachten Sie, dass diese Änderungen auch für Bier, Wein und Spirituosen und für Spielbereiche außerhalb des Ladengeschäfts gelten. Denken Sie auch daran, dass Wizards alle externen Veranstaltungsorte überprüft und dass wir weiterhin Veranstaltungsorte wie Bars oder Rauchersalons ablehnen werden.

Das WPN legt weiterhin Wert auf sichere, gut zugängliche, familienfreundliche Spielumgebungen, und wir erwarten von unseren WPN-Mitgliedern, dass auch sie diese Werte weiterhin achten.

 

Richtlinie zu Altersbeschränkungen

 

Außerdem tritt heute noch eine weitere Änderung in Kraft: Die Organisatoren können nun Events mit Altersbeschränkungen abhalten. Das bedeutet, dass nun Events für junge Spieler (z. B. „bis 16 Jahre“) und Events für Erwachsene (z. B. „ab 18“) möglich sind.

Diese Änderung gilt nicht für Premier Play-Events (PPTQs usw.), welche für alle Spieler zugänglich sein müssen.

Wir hoffen, dass diese Änderungen es den WPN-Mitgliedern ermöglichen, Events speziell für bestimmte Spielergruppen innerhalb ihrer Community zu veranstalten. Es ist nach wie vor extrem wichtig, dass Sie in Ihrem Store Optionen für alle Altersgruppen anbieten, aber diese Änderungen wurden bereits häufig angefragt und sollen Ihnen die Möglichkeit geben, Ihren Spielern noch bessere Erlebnisse zu bieten.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an unser WPN-Supportteam.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!