What's Different about Standard

Neues bei Standard

12. April 2016 | 2 Min. Lesezeit

Am vergangenen Wochenende beim Launch von Schatten über Innistrad hat eine neue Ära für Standard begonnen. Von jetzt an gibt es zwei Blöcke pro Jahr und jeder Block löst eine Rotation im Standardformat aus.

Das alte Standard

Im alten System gab es einen Block aus drei Sets und zusätzlich ein Core-Set. Standard wurde nur einmal rotiert.

Das neue Standard

Im neuen System gibt es keine Core-Sets mehr, dafür erscheinen jedes Jahr zwei Blöcke mit jeweils zwei Sets. Das bedeutet, dass Standard aus den aktuellsten drei Blöcken besteht, also immer aus fünf oder sechs Sets gleichzeitig.

Dieses Mal läuft es ein bisschen anders: Khane von Tarkir und Schmiede des Schicksals rotieren raus, aber Drachen von Tarkir and Magic Origins bleiben legal, bis das neue Set im Herbst an den Start geht.

Diese Änderung wurde bereits im August 2014 angekündigt und das Feedback war eindeutig: Die Spieler freuen sich über das neue Modell.

Wird es immer noch große und kleine Sets geben?

Ja. Von hier an sind große Sets für Frühling und Herbst geplant, kleine Sets sollen im Sommer und Winter erscheinen.

Was große von kleinen Sets unterscheidet:

Jedes Magic-Set fällt in eine der beiden Kategorien: Groß oder klein, je nachdem, wie viele Karten es beinhaltet. Kampf um Zendikar ist ein großes Set mit 274 Karten. Eid der Wächter ist ein kleines Set mit 184 Karten.

Haben Sie mehr Fragen zum neuen Standard? Wenden Sie sich an Ihr regionales Supportteam.

Von Matt Neubert

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!