Commander-Legenden Prerelease: Alle wichtigen Informationen im Überblick

19. Oktober 2020 | 5 Min. Lesezeit

Das Commander-Legenden Release wurde auf den 20.11. verschoben. Prerelease-Events werden nun am 13.–19.11. stattfinden.

Es ist fast da – das erste auf Commander fokussierte Magic-Set erscheint in weniger als einem Monat! Am 13. November können Ihre Spieler Booster aufreißen, die nur für Commander designt wurden, und mit ihnen draften.

Hier erfahren Sie alles, was Sie über das Commander-Legenden Prerelease wissen sollten.

Das Commander-Legenden Prerelease findet vom 13. November bis zum 19. November statt.

Wie bei einigen vorherigen Sets dieses Jahr wird das Commander-Legenden Prerelease eine ganze Woche lang laufen, und die Anzahl der Prerelease-Events, die Sie veranstalten können, ist unbegrenzt. Vom 13 November bis zum 19. November können Sie beliebig viele veranstalten.

Stores werden Prerelease-Events im Store (nicht in den USA, Lateinamerika, Europa und Russland), At-Home sowie Webcam-Prerelease-Events anmelden können – allesamt als separate Events in Wizards EventLink.

Beachten Sie, dass Prerelease-Events im Store weiterhin am 13. November um 15:00 Uhr Ortszeit beginnen.

„Buy-a-Box“-Promokarte: Mana-Zusammenfluss

Spieler, die ein vollständiges Display mit Commander-Legenden Draft- oder Sammler-Boosterpackungen kaufen, erhalten die „Buy-a-Box“-Promokarte Mana-Zusammenfluss, die nicht in Boosterpackungen enthalten ist, solange der Vorrat reicht.

Wir haben uns das Feedback zu Herzen genommen, dass die Verteilung der „Buy-a-Box“-Promokarte auf verschiedene Booster-Displays hilfreich wäre, um sowohl die Versorgung mit Draft-Boostern während des Prerelease sicherzustellen als auch die Spieler zu ermutigen, das Produkt zu wählen, das sie wirklich wollen.

Daher aktualisieren wir die Richtlinie zur „Buy-a-Box“-Promotion, um Richtwerte zur Verteilung der „Buy-a-Box“-Promokarten aufzunehmen:

Geben Sie jedem Kunden, der ein vollständiges Booster-Display von einem beliebigen Magic: The Gathering Set kauft, eine (1) „Buy-a-Box“-Promokarte aus dem jeweiligen Set.

Es steht Ihnen frei, die „Buy-a-Box“-Promokarten nach eigenem Ermessen auf verschiedene Booster-Display-Typen aufzuteilen. Falls Sie dies tun, empfehlen wir folgende Aufteilung: 40 % für Draft-Booster-Displays, 40 % für Set-Booster-Displays und 20 % für Sammler-Booster-Displays.

Im Falle von Commander-Legenden bedeutet dies, dass Sie „Buy-a-Box“-Promokarten aufbewahren und dann aushändigen können, wenn die Sammler-Booster am 20. November erscheinen – wie viele Sie diesen Displays zuteilen, können Sie selbst entscheiden!

Teilnahme-Promokarte: Sengir, Baron der Dunkelheit

Spieler, die sich für ein beliebiges Commander-Legenden Prerelease-Event mithilfe von Magic Companion (oder einfach einem Wizards Account – also nicht als Gast in EventLink) anmelden, erhalten eine Teilnahme-Promokarte, solange der Vorrat reicht.

Sengir, Baron der Dunkelheit, erscheint erstmals in Commander-Legenden – er wird in Boostern zu finden sein, aber diese Premiumversion mit alternativer Illustration gibt es nur als Teilnahme-Promokarte.

Wenn Sie Ihr Prerelease bis zum 4. September in EventLink angemeldet haben, wird die Anzahl dieser Promokarten für Sie verdoppelt!

Sie können damit rechnen, dass sowohl Ihre „Buy-a-Box“- als auch Ihre Teilnahme-Promokarten zwischen dem 6. und dem 12. November ankommen.

USA, Lateinamerika, Europa und Russland: Nur At-Home Prerelease-Optionen

Vor dem offiziellen Erscheinungsdatum können Prerelease-Materialien (in diesem Fall Commander-Legenden Draft-Booster) ausschließlich von WPN-Stores für offizielle Prerelease-Events (als Event-Materialien oder Preise) oder für die Prerelease-Promotion (vorzeitiger Verkauf vollständiger Draft-Booster-Displays) verwendet werden.

Beachten Sie, dass dies bedeutet, dass WPN-Mitglieder in den Vereinigten Staaten, Lateinamerika, Europa und Russland nur At-Home Prerelease-Optionen anbieten können. Der offizielle Spielbetrieb im Store ist in diesen Regionen ausgesetzt, und alle Prerelease-Events müssen offiziell sein, um Verstöße gegen den offiziellen Verkaufsstart zu vermeiden.

So funktioniert ein Draft mit Commander-Legenden

Alle Teilnehmer werden in Pods mit jeweils acht Spielern aufgeteilt, und jeder Spieler draftet drei Commander-Legenden Boosterpackungen. Jeder Spieler wählt zwei Karten auf einmal, wenn er beim Draften wählt.

Beim Deckbau müssen die Spieler die Legende oder Legenden bestimmen, die sie als Kommandeur verwenden möchten. Jeder Spieler hat außerdem Zugang zu einer besonderen Karte, die er als Kommandeur verwenden kann: Der Prismatische Flöter.

Sobald die Spieler ihre Kommandeure bestimmt haben, bauen sie 60-Karten-Decks mit Karten, die der Farbidentität ihres Kommandeurs entsprechen. Diese wird durch die Manasymbole in den Manakosten und den Kosten der Fähigkeiten auf der Karte bestimmt.

Anders als in anderen Commander-Formaten können die Spieler beliebig viele Exemplare derselben Karte draften und spielen.

Wenn alle Spieler mit dem Deckbau fertig sind, werden sie in Multiplayer-Pods aufgeteilt, und die Partien können beginnen! Der Commander-Legenden Draft wurde so entwickelt, dass er sich ab vier Teilnehmern gut spielen lässt, und in EventLink sind nur zwei Spieler in einem Event erforderlich, damit es starten kann.

Commander-Legenden wurde als hervorragendes Boosterdraft-Format designt, aber uns ist bewusst, dass Spieler im Moment möglicherweise nicht die Karten der anderen in die Hand nehmen möchten oder aber nach einem traditionellen Prerelease-Erlebnis suchen, also ist Sealed ebenfalls für das Commander-Legenden Prerelease verfügbar.

Falls Sie noch kein Commander-Legenden Prerelease angemeldet haben, sollten Sie es jetzt tun! Melden Sie Ihr Prerelease noch heute in EventLink an.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen über das Wizards Play Network

Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!